08.07.2009
FLUG REVUE

Bilanz Spairliners Airbus A380 QFSpairliners mit Start des Qantas A380-Serviceprogramms zufrieden

Nach neun Monaten Einsatz der A380 bei Qantas hat Spairliners eine positive Bilanz für Teileversorgung und Service gezogen. "Wir sind mit dem Hochlauf unseres Geschäfts zufrieden", sagte Geschäftsführer Jean-Luc Fattelay in einem Interview der Lufthansa Technik Mitarbeiterzeitung.

Spairliners ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Air France und Lufthansa Technik für die Komponentenversorgung und Service des Airbus A380. Insgesamt hat die Firma nach eigenen Angaben 47 Exemplare des Riesen-Airbus unter Vertrag - fast ein Viertel aller Bestellungen. Drei Flugzeuge sind bei Qantas bereits im Liniendienst.

"Mit über zweihundert Anforderungen durch Qantas wurde seit dem Start des A380-Betriebes im Schnitt alle 35 Flugstunden eine Komponente ausgetauscht", erklärte der zweite Geschäftsführer Dr. Georg Fanta ebenfalls in dem Interview der "Lufthansa Technik News". Damit habe das Unternehmen in den ersten 7000 Flugstunden der drei Qantas A380 zahlreiche Erfahrungen sammeln können. Besonders im Bereich Kabinenkomfort seien Teile nachgefragt gewesen.

 



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Shenzen Technologiezentrum in China feiert Jubiläum

27.04.2017 - Ursprünglich gegründet für die Schubumkehr-Instandhaltung, heute Technologiezentrum der Lufthansa-Technik-Gruppe in Asien: Das Unternehmen am Baoan Airport Shenzhen feiert sein 15-jähriges Bestehen. … weiter

Lufthansa Technik Offene Plattform für digitale Instandhaltung

26.04.2017 - Lufthansa Technik hat die Big-Data-Plattform AVIATAR entwickelt, auf der digitale Dienstleistungen zur Instandhaltung, Reparatur und Überholung angeboten werden sollen. … weiter

Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App