03.03.2016
FLUG REVUE

Neue Anlage von AirbusA350 XWB wird energiesparend lackiert

Eine neue Lackieranlage des Flugzeugherstellers Airbus soll weniger Energie als bisherige Einrichtungen benötigen und damit Kohlenstoffdioxid einsparen.

Energiesparende Lackieranlage bei Airbus

Eine neuartige Lackieranlage bei Airbus spart Energie. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus hat im französischen St. Nazaire eine neue Lackieranlage für die A350 XWB konzipiert und gebaut. Sie benötigt nach Angaben des Flugzeugherstellers 67 Prozent weniger Energie als Standard-Anlagen, dadurch wird der CO2-Ausstoß um 86 Prozent reduziert.

Der momentane Lackierprozess erfordert laut Airbus eine konstante Temperatur zwischen 21 bis 26 Grad Celsius sowie eine Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 70 Prozent. Um diese Bedingungen zu garantieren, würde besonders im Sommer und Winter zusätzliche Energie verbraucht.

Die neue Lackieranlage gewinnt Wärme aus der Lackiererei mithilfe eines Rotationswärmetauschers, einem so genannten enthalpischen Rad, zurück. Zudem wurden Gasboiler durch eine CO2-Wärmepumpe ersetzt, die Wasser auf 85 Grad erhitzt und für eine Temperatur von 21 Grad im Inneren der Lackieranlage sorgt. So werden die Kohlenstoffdioxid-Emissionen der Gasverbrennung eliminiert.

"Der große Vorteil dieses Projekts ist, dass es auf alle Lackierereien an anderen Standorten angewendet werden kann", sagt der Projektleiter Pascal Danthony.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Neuer Zweistrahler macht Produktionsfortschritte "Power on" für den ersten Airbus A350 von Lufthansa

24.06.2016 - Der erste Airbus A350-900 für Lufthansa, Werknummer MSN074, hat in Toulouse die Endmontagestation "Station 40" erreicht. Das bedeutet: Flügel, Leitwerk und Fahrwerk sind installiert, sogar der Strom … weiter

Neuer Zweistrahler reist für acht Tage nach Fernost Airbus schickt A350 auf China-Werbetour

24.06.2016 - Airbus schickt die A350 erstmals auf eine "Demonstration Tour" nach China. Bei Stippvisiten in fünf Städten zeigt Prototyp MSN2 Chinas wachsenden Airlines auch seine neuesten Kabinendetails. … weiter

Ethiopian Airlines So werden bis zu 343 Passagiere in einer A350-900 fliegen

24.06.2016 - Ethiopian Airlines erhält, als zweite Star-Alliance-Gesellschaft nach Singapore Airlines, am 28. Juni ihren ersten Airbus A350-900. Die insgesamt 14 A350-900, die jetzt nach und nach in Addis Abeba … weiter

Bestellungen Airbus verkauft im Mai 60 A320neo an Neukunden

08.06.2016 - Airbus verkaufte im Mai 45 A320neo und 15 A321neo an einen nicht namentlich genannten Neukunden. Obwohl Triebwerksprobleme den Programmstart verpatzten und Airbus den Hochlauf der Produktion 2017 … weiter

Premium Aerotec beginnt Montage Hundertste Rumpfsektion für Airbus A350

02.06.2016 - Bei Premium Aerotec im niedersächsischem Nordenham hat die Produktion der hundertsten CFK-Rumpfsektion für einen Airbus A350 begonnen. Auch die größere A350-1000 wirft ihre Schatten voraus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2016

FLUG REVUE
07/2016
13.06.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre Luftwaffe
- Vom Starfighter zum Eurofighter
- US-Airlines mit Rekordgewinn
- Drehkreuz Singapur-Changi
- F-22A Raptor in Europa
- Rekordflugzeug Perlan 2
- SpaceX will zum Mars

aerokurier iPad-App