15.08.2014
FLUG REVUE

Zulieferer aus Taiwan AIDC produziert Teile für A320-Familie von Airbus

Die Aerospace Industrial Development Corporation (AIDC) ist neuer Zulieferer von Airbus und fertigt Verbundwerkstoffsegmente für die A320-Familie.

airbus-a320-aidc-teilefertigung-vertragsunterzeichnung

François Mery, Airbus Senior Vice President Aerostructure, Procurement, (links) und Tony Liou, AIDC Senior Vice President, unterzeichnen den Vertrag über die Teilefertigung für die A320-Familie. Foto und Copyright: Airbus/Gousse  

 

AIDC wird Verbundwerkstoffteile für die hinteren Rumpf-Unterseitenverkleidungen der Airbus-A320-Familie liefern. Der Vertrag wurde von François Mery, Airbus Senior Vice President Aerostructure, Procurement, und Tony Liou, AIDC Senior Vice President, unterschrieben. Damit ist das taiwanesische Unternehmen an der erfolgreichen europäischen Airliner-Reihe beteiligt, für die Airbus Ende Juli mehr als 10900 bestellte Flugzeuge verbucht. Mehr als 6100 Exemplare sind bereits ausgeliefert. Für die A320neo-Generation liegen bereits Bestellungen für 3200 Flugzeuge vor. Laut eigener Aussage will Airbus seine industrielle Präsenz besonders in der schnell wachsenden Region Asien-Pazifik erheblich ausbauen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter

Airbus-Auslieferungen Hamburg schlägt Toulouse

30.01.2017 - Der Airbus-Standort Hamburg hat 2016 erstmals mehr Flugzeuge ausgeliefert als das größte Airbus-Werk in Toulouse. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App