07.02.2017
FLUG REVUE

Airbus A330neoNeue Sharklets für weniger Widerstand

Zwei Meter breit und vier Meter lang: Mit neuen Winglets soll der Treibstoffverbrauch des Airbus A330neo um vier Prozent sinken.

Airbus A330neo Sharklets

Die Sharklets des Airbus A330neo sind vier Meter lang. Foto und Copyright: Airbus  

 

Durch die Winglets, die wegen ihrer haifischlossenartigen Form im Airbus-Sprachgebrauch Sharklets heißen, wird die Spannweite der A330neo (new engine option) auf 64 Meter vergrößert. Zum Vergleich: Die aktuellen A330ceo (current engine option) haben eine Spannweite von 60,3 Metern. Hergestellt werden die Sharklets von der Korean Air Aerospace Division, einer Techniktochter von Korean Air.

Airbus begann bereits bei der A300 und A310 mit dem Einsatz von widerstandsreduzierenden Vorrichtungen an den Flügelspitzen. Diese ersten Airbus-Winglets, so genannte Wingtip Fences, sahen aus wie Pfeilspitzen, die vertikal an den Flügelenden montiert waren. Sie wurden auch an der A320-Familie verwendet. Neuere Winglets (Blended Winglets) sind nach oben geschwungen und haben meist spezielle Profile, teilweise werden sie noch durch ein zusätzliches kleines Winglet ergänzt, das nach unten absteht (Split Scimitar Winglets). Winglets oder Sharklets reduzieren die spiralförmigen Wirbelschleppen an den Flügelspitzen, die induzierten Widerstand erzeugen.

Zunächst für die A320-Familie entwickelte Airbus die neueste Sharklet-Generation mit 2,4 Meter hohen, geschwungenen Flügelspitzen. Sie reduzieren laut dem Flugzeughersteller den Treibstoffverbrauch um bis zu vier Prozent, der CO2-Ausstoß kann so jährlich um 900 Tonnen verringert werden. Bei den neuen A320neo-Flugzeugen sind die Sharklets Standard, sie sind aber auch für neue A320ceo und als Retrofit erhältlich.



Weitere interessante Inhalte
Königlicher Empfang in Hamburg Finkenwerder Britische Royals zu Besuch bei Airbus

24.07.2017 - Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab. … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Airbus UAV-Demonstrator Erfolgreicher Erstflug von Sagitta

18.07.2017 - Airbus Defence and Space hat Anfang Juli erfolgreich seinen UAV-Demonstrator Sagitta im Flug getestet. Die unbemannte strahlgetriebene Drohne absolvierte einen rund sieben minütigen Erstflug in … weiter

Lackierung aufgefrischt Lufthansa-Airbus bekommt neues Bayern-München-Design

17.07.2017 - Das Flugzeug geht mit seinem Partnerverein erstmals auf die „Audi Summer Tour 2017“. Für die deutsche Airline Grund genug, die bisherige Sonderlackierung zu aktualisieren. … weiter

Nonstop nach Mittelamerika Lufthansa fliegt ab 2018 nach San José

17.07.2017 - Ab Sommer 2018 kann von Frankfurt aus das Trendziel in Costa Rica bereist werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App