24.03.2014
FLUG REVUE

VerbesserungsprogrammAirbus Helicopters eröffnet neues Partnerportal

Um seinen eigenen Transformationsprozess zu unterstützen will Airbus noch enger mit seinen Lieferanten zusammenarbeiten.

Airbus Helicopters Flotte Formationsflug

Airbus Helicopters will bei der Produktion seiner zahlreichen Modelle enger mit den Zulieferern zusammenarbeiten (Foto: Eurocopter).  

 

Das Airbus Helicopters Partner Portal setzt hier an und stellt Hersteller und Partnern nun eine Plattform zum gemeinsamen Austausch von Informationen zur Verfügung, mit dem Ziel, Herausforderungen und Anforderungen klarer zu kommunizieren.

„Eine gute Kooperation mit unseren Partnern ist einer der wichtigsten Aspekte unserer Produktionsstrategie“, erklärte Airbus Helicopters CEO Guillaume Faury. „Mit dieser Plattform wollen wir die Beziehung zu unseren Partnern vertiefen.“

Das Portal stellt viele verschiedene Dienste bereit. So haben Nutzer Zugriff auf eine Plattform für die Teilnahme an Ausschreibungen und die Verfolgung von Verträgen (eProc) und können zudem Prognosen und Aufträge (AirSupply), Produktionspläne (Supply Plan) sowie Rechnungsübersichten und Rechnungsstände einsehen. Des Weiteren steht ein zentraler Zugang zur Plattform für elektronische Rechnungen (bProcess) sowie zu den gemeinsamen Diskussionsforen von Airbus Helicopters, Sharepoint und BoostAero zur Verfügung.

Demnächst wird das Portal um weitere Funktionen ergänzt, die insbesondere die Zusammenarbeit in puncto Leistungskennzahlen „On Time Delivery“, „On Target Quality“ und „Turn Around Time“ (termin-, kosten- und qualitätsgerechte Lieferung), die Weitergabe von Dokumenten sowie das Management von Quality Notes und Unterlagen zu Weiterentwicklung von Ausrüstungen stärken sollen.

Das „Airbus Helicopters Partner Portal“ bietet Unternehmenspartnern einen sicheren und exklusiven Zugriff. Darüber hinaus sollen Firmen, die eine Zusammenarbeit mit Airbus Helicopters anstreben, künftig ihr Tätigkeits- und Kompetenzprofil direkt über die Startseite der Plattform darlegen können.



Weitere interessante Inhalte
Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter

Airbus Helicopters Training Academy Weltweit erster H145-Full-Flight-Simulator zugelassen

13.09.2017 - Der H145-Simulator der Airbus Helicopters Training Academy in Deutschland hat vom Luftfahrt-Bundesamt die höchstmöglichste Zertifizierung als Full Flight Simulator nach Level D erhalten. … weiter

Airbus Helicopters H145M absolviert Erstflug mit HForce Waffensystem

09.09.2017 - Die H145M hat in Donauwörth ihren Erstflug mit einem kompletten HForce Waffensystem absolviert. Erstkunde ist Serbien. … weiter

Sturm Harvey überschwemmt die US-Golfküste US Nationalgarde weitet Hilfsaktion aus

31.08.2017 - Die US-Nationalgarde will ihre Hilfsaktion in den Überschwemmungsgebieten massiv ausweiten. Nachdem bereits 4300 Reservisten helfen, wurden nun alle 12.000 Soldaten und Flieger im Bundesstaat Texas … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende