11.01.2016
FLUG REVUE

CES in Las VegasAirbus stellt Drohnenabwehr-System vor

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Airbus Defence and Space ein System gezeigt, das unerlaubt eindringende Flugobjekte aufspüren und unschädlich machen soll.

Drohnenabwehr Airbus Defence and Space

Ein elektronisches System von Airbus Defence and Space soll Kleindrohnen über Flugverbotszonen aufspüren und Gegenmaßnahmen ergreifen. Foto und Copyright: Airbus Defence and Space  

 

Airbus Defence and Space hat ein elektronisches System entwickelt, das automatisch Kleindrohnen über Flugverbotszonen beispielsweise an Flughäfen oder Atomkraftwerken aufhalten soll. Das System wurde auf der CES in Las Vegas vorgestellt.

Das Counter-UAV-System kombiniert nach Angaben von Airbus Defence and Space Sensordaten aus verschiedenen Quellen mit Datenverschmelzung, Signalanalyse und Störtechnologien. Es nutzt Radar, Infrarotkameras und Richtungsfinder, um Drohnen im Umkreis von fünf bis zehn Kilometern zu identifizieren und bewertet ihr Bedrohungspotenzial.

Ein Störsender kann nach Angaben von Airbus die Funkverbindung zwischen Drohne und Pilot auf den relevanten Frequenzen unterbrechen. Das Airbus-System soll dann die Steuerung übernehmen können. Zudem soll die Position des Piloten ausfindig gemacht werden können.

Das System sei schon in Deutschland und Frankreich getestet worden und soll Mitte 2016 erhältlich sein. Airbus Defence and Space gibt an, dass kürzlich ein Vertrag mit einem nicht näher genannten Unternehmen aus dem Energiesektor geschlossen worden sei, das seine Anlagen vor Drohnen schützen will.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Ariane 6 Bau der Bodenqualifikationsmodelle beginnt

24.04.2017 - Die Entwicklung der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 macht Fortschritte. Ende des Jahres könnten die ersten Flugmodelle produziert werden. … weiter

Mehr als 4000 Teilnehmer erwartet International Astronautical Congress kommt 2018 nach Bremen

20.03.2017 - Eine der wichtigsten Veranstaltungen für die internationale Raumfahrtbranche findet vom 1. bis 5. Oktober 2018 im Messe- und Kongresszentrum in Bremen statt. … weiter

Umweltüberwachungssystem der Europäischen Union Zweiter Sentinel-Satellit gestartet

07.03.2017 - In der vergangenen Nacht wurde der Satellit Sentinel-2B gestartet. Mit dem Satelliten soll die Abbildungsqualität des EU Umweltüberwachungssystems Copernicus verdoppelt werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App