09.10.2015
FLUG REVUE

Fahrwerke aus "CRES"Airbus testet neuartigen Spezialstahl

Airbus testet gemeinsam mit Messier Bugatti Dowty, Carpenter Technology und dem Advanced Manufacturing Research Centre der Universität Sheffield eine neuartige Stahllegierung, die einmal beim Fahrwerksbau verwendet werden könnte.

Airbus Versuchskomponente A320 Fahrwerk aus Stahl CRES

Nach dem Schmieden noch rotglühend liegt die A320-Fahrwerkskomponente aus CRES zum Auskühlen auf einer Palette.
Foto und Copyright: Airbus  

 

Der bei Airbus nur grob als Speziallegierung "CRES" bezeichnete neue Werkstoff (diese Abkürzung bezeichnet in der Metallurgie allgemein rostfreie Stähle) ist ein korrosionsbeständiger Stahl, der derzeit zur Anwendungsreife gebracht werde, teilte Airbus mit. Seine Nutzung für Fahrwerkskomponenten werde bereits geprüft.

Der Flugzeughersteller veröffentlichte das Foto eines rotglühenden Werkstücks, das nach dem Schmieden zu einem Fahrwerksteil auf einer Palette auskühlt. Eine Serie von neun A320-Fahrwerkskomponenten wird probeweise aus der neuen Legierung gefertigt, um den optimalen Produktionsablauf zu ergründen. Am Ende soll auch ein komplettes Fahrwerk aus dem Material erprobt werden.

CRES soll ohne die üblichen Beschichtungen aus Cadmium und Chromat auskommen, die sonst als Korrosionsschutz üblich sind. Gleichzeitg ist das Material so bruchstabil wie herkömmlicher Stahl und es widersteht Ermüdungsbrüchen. Der Preis liegt nur bei der Hälfte von Titan, dessen Lieferungen durch die jüngsten Wirtschaftssanktionen gegen Russland erschwert und verteuert werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App