06.11.2014
FLUG REVUE

FlugzeugvariantenAirbus & Boeing - Varianten nach dem Bindestrich

Die Lufthansa betreibt Airbusse des Typs A320-200, und solche fliegen auch bei Germanwings oder airberlin. Dennoch handelt es sich nicht um die gleichen Flugzeuge. Ein ausgeklügelter Code verweist auf kleine, aber feine Unterschiede.

Bei den Airbussen der airberlin handelt es sich um die Varianten A320-214 und –232, während die Maschinen bei Germanwings zur Serie -212 gehören. 214er fliegen unter anderem auch bei der Lufthansa oder der Air France und 232er bei Blue Wings. Was aber bedeuten nun die kleinen Unterschiede, die sich hinter den zweiten und dritten Ziffern der Versionsbezeichnung verbergen, und wie kann man die noch komplizierter scheinenden Codierungen der Boeing-Typen entschlüsseln?


WEITER ZU SEITE 2: Airbus - Nummerierung mit System

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ...    
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Getriebefan aus Bayern Montage des A320neo-Antriebs bei MTU

17.10.2017 - Der Triebwerkshersteller MTU Aero Engines hat in München eine Montagelinie für den A320neo-Getriebefan aufgebaut – mit einigen technologischen Schmankerln. … weiter

Roboter im Einsatz Struktursanierung für Schweizer F/A-18 Hornet

16.10.2017 - Mit der ersten präventiven Modifikation am Flugzeug J-5003 wurde ein wichtiger Meilenstein im zweiten Struktursanierungsprogramm für die F/A-18-Flotte der Schweizer Luftwaffe erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF