24.10.2014
FLUG REVUE

Technologie-PartnerschaftAirbus und Oracle Team USA arbeiten zusammen

Für den 35. America's Cup arbeitet die Segelmannschaft Oracle Team USA mit Airbus zusammen. Das Team will bei der Entwicklung des neuesten Segel-Rennboots von der Erfahrung des europäischen Flugzeugbauers profitieren.

segelyacht-team-oracle-usa-airbus

Airbus ist offizieller Partner des Team Oracle USA für die 35. Ausgabe des America's Cups. Foto und Copyright: Guilain Grenier  

 

Der nächste America's Cup findet 2017 statt. Bis dahin will der Titelverteidiger, das Team Oracle USA, mit der Hilfe von Airbus ein neues Segelschiff entwickeln. Das Knowhow des Flugzeugbauers in den Bereichen Aerodynamik, Instrumentierung, Simulation, Verbundwerkstoffe, Strukturen, Hydraulik und Datenanalyse soll die Oracle-Mannschaft unter Skipper Jimmy Spithill unterstützen. Das Team Oracle hatte das berühmte Segelrennen erstmals 2010 mit einem Trimaran, der über ein 68 Meter hohes Segel verfügt, gewonnen. "Dies ist ein komplett neues Unternehmen für uns. Indem wir dieses Sportprojekt mit extremer Technologie annehmen, erweitern wir unsere Kompetenzen und unsere Agilität. Es gibt so viele Ähnlichkeiten zwischen der America's Cup Yacht und unseren Flugzeugentwürfen, dass jeder Partner Vorteile von einer exzellenten Plattform erhält, nicht nur um zu lernen, sondern auch um zu gewinnen", sagte Fabrice Brégier, Airbus Präsident und CEO.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Erster US-Betreiber des neuen Airbus-Zweistrahlers Delta übernimmt erste A350

14.07.2017 - Delta Air Lines hat am Donnerstag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen. Die Amerikaner erhalten in diesem Jahr noch vier weitere Flugzeuge. … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Premiere an der Côte d’Azur Emirates fliegt mit A380 nach Nizza

03.07.2017 - Den Eröffnungsflug von Dubai zum Nice Côte d’Azur International Airport absolvierte der Airbus-Doppeldecker vergangenen Samstag. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App