29.04.2013
FLUG REVUE

Alaska Airlines startet Upgrade-Programm für die Kabine

100 Millionen US$ investiert die US-Fluggesellschaft in die Ausrüstung ihrer Boeing 737-800, -900 und -900ER, die komplett mit bequemeren Recaro-Sitzen ausgestattet werden sollen.

Zu den Flugzeugen gehören auch solche, die demnächst ausgeliefert werden. Bis Ende 2014 sollen alle Maschinen die neuen Sitze mit eigener Steckdose für den Betrieb individueller Geräte erhalten. Gleichzeitig denkt das Management über die Einführung eines neuen Inflight Entertainment Systems nach, das es Passagieren ermöglichen soll, über ihre Wi-Fi-Geräte umfangreiche Inhalte abzurufen. Alaska Airlines war Nordamerikas launch costumer bei der Einführung der neuen Sitze von Recaro, die erstmals in der 737-900ER ab November 2012 zu sehen waren. Sie bieten nicht nur mehr Beinfreiheit und Bequemlichkeit, sondern ermöglichen es auch noch, je Boeing 737-800 sechs zusätzliche Sitze einzurüsten; bei der -900 sind es sogar neun Plätze mehr.

Damit verfügt die Kabine der -800 in der neuen Konfiguration über 163 Plätze (16 first und 167 economy), der -900 über 181 (16/165) sowie der -900ER über ebenfalls 181. Hier werden keine zusätzlichen  Sitze eingebaut.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter

Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App