29.01.2013
FLUG REVUE

Cassidian entwickelt neues Trainingssystem für die Ausbildung des Eurofighter-Wartungspersonals

Cassidian wurde vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) mit der Lieferung eines neuen Maintenance System Trainer (MST) für die Ausbildung des technischen Eurofighter-Personals der deutschen Luftwaffe beauftragt.

Eurofighter - Techniker-Wartungstrainer

Cassidian entwickelt das Eurofighter-Wartungstrainingssystem für die Luftwaffe weiter (Foto: Cassidian).  

 

Bei dem aktuellen Auftrag handelt es sich um die Weiterentwicklung des bestehenden Trainingssystems der deutschen Luftwaffe, das eine Ausbildung am aktuellen Flugzeugstandard ermöglicht.

Der Cassidian MST ist ein PC-basierter virtueller Instandhaltungssimulator aus der Produkt-Familie der "Virtual Maintenance Trainer". Er kann sowohl als eigenständiger Schülerarbeitsplatz als auch im Klassenraumnetzwerk mit 12 Schülerstationen und einer Lehrstation betrieben werden.

Auf jeder Arbeitstation wird die Funktionalität eines einsitzigen Eurofighter in der Version SRP 5.1, PSC 3.71 in einer 3D Umgebung simuliert.  Ein zusätzliches Eurofighter Cockpit und reale Bedienelemente unterstützen die haptische Ausbildung. Insgesamt können im MST mehrere hundert Fehler simuliert werden, die die Schüler eigenständig oder unter Anleitung beheben können. Damit ersetzt der MST nicht die praktische Ausbildung am realen Flugzeug, reduziert allerdings die Trainingszeiten an den begrenzt zur Verfügung stehenden Ausbildungsmaschinen.

Das neue System wird im militärischen Luftfahrtzentrum von Cassidian in Manching in enger Kooperation mit der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw 1) in Kaufbeuren entwickelt und soll Ende 2015 an den Kunden ausgeliefert werden.



Weitere interessante Inhalte
Rekord-Segelflugzeug mit Druckkabine Perlan II geht wieder auf Höhenrekordjagd

25.04.2017 - Kurz vor der nächsten Rekordjagdkampagne über den Anden hat das Höhen-Segelflugzeug "Perlan II" über Minden, Nevada seine bisherige Höchstflughöhe auf über 30000 Fuß geschraubt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App