29.10.2014
FLUG REVUE

Wärmetauscher im FlugtestClean-Sky-Forschung mit A320 ATRA

Im September haben Airbus, Liebherr und das DLR mit der A320 ATRA Flugversuche mit einem neuen Wärmetauscher durchgeführt. Die Tests fanden im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Clean Sky durchgeführt.

A320 ATRA DLR

Bei den Tests des Wärmetauschers kam der Airbus A320 ATRA des DLR zum Einsatz. Foto und Copyright: DLR  

 

Den experimentellen Wärmetauscher mit flüssiger Oberfläche (Liquid Skin Heat Exchanger, LSHX) entwickelte Liebherr Aerospace. Dabei handelt es sich um einen ein Quadratmeter großen Aluminium-Wärmetauscher als Kühlkörper, der von einem Rahmen aus Glasfaserverbundwerkstoff gehalten wird. Er fand Platz unter dem Rumpf des Airbus A320 ATRA (Advanced Technology Research Aircraft) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Von dem System erhoffen sich die Forscher eine Verbesserung des Energiemanagements an Bord und damit eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs. Nach der Lieferung nach Braunschweig und der Installation in der A320 führte die ATRA zwei Testflüge am 19. und 24. September durch. Die Flüge erfolgten bis zu einer Höhe von fast 12000 Metern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Fünf neue Sommerverbindungen Eurowings baut Mallorca-Angebot aus

10.04.2017 - Die Niedrigpreistochter der Lufthansa fliegt im Sommer von mehreren deutschen Flughäfen nach Palma. Am Flughafen von Palma soll auch eine Eurowings-Basis entstehen. … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Lufthansa Technik airberlin-Flugzeuge erhalten Eurowings-Kabinen

03.04.2017 - Lufthansa Technik übernimmt für 33 Flugzeuge von airberlin, die für Eurowings im Einsatz sind, Ingenieursdienstleistungen zur Anpassung der Kabine. … weiter

EU-Forschungsprogramm Clean Sky Airbus nimmt elektrische Systeme ins Visier

31.03.2017 - Im Rahmen des europäischen Clean-Sky-Programms untersucht Airbus Technologien, die das Fliegen ökologischer machen sollen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App