21.06.2017
FLUG REVUE

Michelin und SafranDigital vernetzter Flugzeugreifen

Die französischen Unternehmen Michelin und Safran kooperieren; in Paris stellten sie einen neu entwickelten, vernetzten Reifen für die Luftfahrtindustrie vor.

Flugzeugreifen_Belastung (1) (jpg)

Eine Landung sieht dramatischer aus, als sie es tatsächlich ist. Im Flugbetrieb haben die Reifen viel größere Lasten beim Start auszuhalten. © FR/Hoeveler  

 

Das "PresSense" genannte System umfasst einen elektronischen Drucksensor, der im Reifen installiert ist. Dieser Sensor dokumentiert den Reifendruck und übermittelt die erfassten Informationen drahtlos. So sollen die erforderlichen Wartungsarbeiten erheblich erleichtert werden. Bisher musste der Reifendruck am Radventil mittels Manometer manuell erfasst werden. 

Im PKW-Bereich sind sogenannte Reifendruckkontrollsysteme erprobt und seit vielen Jahren gängige Praxis. In der zivilen Luftfahrt sind Reifen jedoch besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. Nicht nur der hohe Druck, dieser übersteigt oftmals 15 Bar, sondern auch die Geschwindigkeits- und Temperaturunterschiede machen einen komplexen Aufbau erforderlich.



Weitere interessante Inhalte
Flottenzugang bei Philippine Airlines Bombardier liefert erste Q400 mit Zweiklassen-Bestuhlung

21.07.2017 - Die Propellermaschine mit 86 Sitzplätzen wurde am Donnerstag in Toronto an die südostasiatische Airline übergeben. … weiter

Streckennetzerweiterung Neue Lufthansa-Ziele im Winter

21.07.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft nimmt ab Oktober sieben neue europäische Destinationen ab den Drehkreuzen Frankfurt und München ins Programm. … weiter

ICAO Safety Report Linienflüge 2016 so sicher wie nie zuvor

20.07.2017 - Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO untersucht jährlich Kennzahlen zur Sicherheit im Luftverkehr. 2016 war demnach das bisher sicherste Flugjahr. … weiter

Viehzucht im Wüstenstaat Qatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

20.07.2017 - Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen … weiter

Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App