18.09.2013
FLUG REVUE

Anreise zum DLR in KölnTag der Luft- und Raumfahrt: Noch 4 Tage

Zum Tag der Luft- und Raumfahrt erwartet das DLR wieder Tausende von Besuchern. Wer seine Anreise richtig plant, kommt einfacher durch.

DLR Tag der Luft- und Raumfahrt 2013 Zuluplatte 2011

Die Flugzeugausstellung wird auch beim Tag der Luft- und Raumfahrt 2013 zu den Event-Highlights gehören. Foto und Copyright: DLR  

 

Der Tag- der Luft und Raumfahrt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) lockt erfahrungsgemäß Tausende von Besuchern. Am 22. September wird das auf dem DLR-Gelände in Köln nicht anders sein. Das DLR hat deswegen in Zusammenarbeit mit den Partnern des Tags der Luft- und Raumfahrt einen Verkehrsplan entwickelt, der den Besuchern eine möglichst störungsfreie An- und Abreise ermöglichen soll.

Die bequemste Anreise zum DLR-Gelände am westlichen Rand des Flughafens Köln Bonn haben Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die S-Bahn-Linie 13 und die Regionalbahn fahren bis zur Haltestelle Köln/Bonn Flughafen. Die S-Bahn-Linien 12 und 13 fahren auch zum Bahnhof Spich. Von dort und von der Flughafen-Haltestelle gibt es kostenlose Shuttle-Busse zum DLR-Gelände.

Bei der Anreise mit dem eigenen PKW - von der die Veranstalter abraten - ist ein Parken am DLR-Gelände nicht möglich. Verschiedene kostenlose Parkräume sind aber eingerichtet. Auch von dort gibt es einen Shuttle-Verkehr zum Veranstaltungsort. Die Parkplätze P1 und P2 erreichen die Besucher nach DLR-Angaben "am besten über die Autobahn A559, Abfahrt Gremberghoven oder über die Autobahn A59, Abfahrt Rath (32)." Der Parkplatz P3 liegt in der Nähe der Autobahnausfahrt Köln-Lind der A59. Der Parkplatz P5 ist am einfachsten über die Ausfahrt Flughafen der A59 zu erreichen.

Die kostenlosen Shuttle-Busse sind mit der Nummer und der Farbe des Parkplatzes gekennzeichnet, den sie anfahren. P1 ist rot, P2 ist grün, P3 ist gelb und P5 ist blau.

Am 22. September, dem Tag der Luft- und Raumfahrt, öffnet die Spitzenforschungseinrichtung DLR am Standort Köln von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr seine Tore. Die verschiedenen Forschungsinstitute geben einen Einblick in ihre Arbeit. Das europäische Astronautentrainingszentrum zeigt, wie künftige Raumfahrer ausgebildet werden. Mehrere aktive und ehemalige Astronauten stehen den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Ein umfangreiches Begleitprogramm sorgt dafür, dass keinem Besucher langweilig wird. Die große Flugzeugausstellung zeigt neben Forschungsflugzeugen auch Maschinen der Bundeswehr sowie zwei Frachtflugzeuge der Expressfrachtunternehmen UPS und FedEx, die Köln Bonn regeläßig anfliegen. Der Eintritt zum Tag der Luft- und Raumfahrt ist kostenlos.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App