06.02.2013
FLUG REVUE

easyJet testet Lufttrocknungsverfahren

easyJet hat den Beginn einer zwölfmonatigen Testphase für den Einsatz der bewährten Zonentrocknungstechnologie des schwedischen Herstellers CTT Systems bekanntgegeben. Mit diesem Verfahren kann das Gesamtgewicht eines Flugzeugs erheblich reduziert werden.

easyJet testet Lufttrocknungsverfahren

esayJet testet die Zonentrocknungstechnologie von CTT Systems. © Airbus/Brinkmann  

 

Zu diesem Zweck installiert die Fluggesellschaft im Rumpf von vier ihrer A320-Flugzeuge Zonentrocknungsaggregate, die weniger als 30
Kilogramm wiegen. So wird nicht nur die Luftfeuchtigkeit verringert, sondern es werden auch auch bis zu 250 Kilogramm Gewicht pro Flug eingespart, eine Last, die etwa zwölf Aufgabegepäckstücken entspricht. Gleichzeitig verbessert der Vorgang die Luftqualität innerhalb der Passagierkabine.

Das Zonentrocknungssystem besteht aus einem Gebläse, einem Heizgerät und einem Feuchtigkeit aufnehmenden, mit Siliziumdioxid (Kieselerde) imprägnierten Rotor aus leichtem Faserglas. Das System leitet trockene Luft durch den Scheitelbereich des Flugzeuges. Nach einer erfolgreichen Testphase plant easyJet, weitere Flugzeuge mit dem
Zonentrocknungssystem auszustatten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

13.10.2016 - Mit mehr als 12500 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Bombardier nutzt Farnborough-Visite CSeries besucht easyJet-Hauptquartier

15.07.2016 - Der derzeit in Farnborough ausgestellte CSeries Prototyp FTV5 hat am Donnerstag das Hauptquartier von easyJet in Luton besucht. … weiter

Mehr als drei Millionen Starts Weltweiter Luftverkehr bricht im Juni Rekord

01.07.2016 - Laut dem Global Aviation Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) überschreitet die Anzahl der globalen Flugbewegungen erstmals in einem Juni die Marke von drei Millionen geplanten … weiter

Airlines easyJet rechnet mit Brexit-Delle im dritten Quartal

27.06.2016 - Nach IAG macht auch easyJet im Lichte des Brexit eine neue Rechnung auf. Der Günstigflieger stellt sich für das dritte Quartal auf eine Brexit-Delle in den Buchungen ein und erwartet 28 Millionen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App