28.04.2015
FLUG REVUE

Inflight EntertainmentEmirates führt neue Kopfhörer in der Economy Class ein

Fluggäste in der Economy Class von Emirates können das umfangreiche Bordunterhaltungsprogramm ice mit mehr als 2000 Kanälen künftig noch komfortabler und in bester Tonqualität genießen: Die Fluggesellschaft führt ab Ende Juni 2015 neue, grundlegend überarbeitete Kopfhörer ein, die nicht nur im Hinblick auf den Klang, sondern auch auf den Tragekomfort und die Verringerung von Kabinengeräuschen optimiert wurden.

Emirates Kopfhörer in der Economy Class

Verbesserte Klangqualität und höherer Tragekomfort zeichnen die neuen Kopfhörer an Bord von Emirates aus. Foto und Coypright: © Emirates  

 

Die neuen Economy-Class-Headsets werden zunächst an Bord aller A380-Jets verfügbar sein und im Laufe des Jahres an Bord der Boeing 777-Flotte eingeführt. Dank ihrer rechtwinklig-ergonomischen Form sind die Kopfhörer angenehmer zu tragen. Ohrpolster aus Kunstleder sorgen besonders auf längeren Flügen für zusätzlichen Komfort.

Kinder und Jugendliche erhalten bei Emirates ebenfalls einen neuen Kopfhörer, unter anderem für das 75 Kanäle umfassende eigene Kinderprogramm. Die Airline führte bereits Ende der neunziger Jahre besondere Kopfhörer für Kinder ein. Das farbenfrohe Design bietet größere Lautsprecher und zeichnet sich ebenfalls durch einen besseren Tragekomfort sowie eine optimierte Klangqualität aus.

 Die neuen Kopfhörer sind die jüngste Produkteinführung im Rahmen des innovativen Unterhaltungsprogramm sice, das 2014 bei den SKYTRAX World Airline Awards zum zehnten Mal in Folge als „World’s Best Airline Inflight Entertainment“ ausgezeichnet wurde. Reisende in der First Class und Business Class genießen bereits auf allen Flügen Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. Passagiere können sich bereits vor Abflug online auf emirates.de informieren, welche Film- und Musikauswahl auf ihrer Reise zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App