23.03.2015
FLUG REVUE

Weiterer VerkaufFerchau übernimmt Rostock System Technik von Airbus

Mit dem Verkauf der Rostock System Technik GmbH (RST) an die Ferchau Engineering GmbH setzt Airbus Defence and Space seine Abgabe von „Randaktivitäten" fort.

RST Kabinentrainer

RST ist unter anderem mit der Entwicklung von Flugzeugkabinensimulatoren beschäftigt (Foto: RST).  

 

„Der neue Gesellschafter möchte Rostock im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages als wichtigsten Standort von RST beibehalten und zusätzlich spezifische Hauptfunktionen im Bereich der Kabinenentwicklung sowie ein leitendes Konstruktionsbüro für Raumfahrt- und Verteidigungskunden dort ansiedeln“ heißt es. „RST wird auch künftig qualitativ hochwertige Entwicklungsleistungen für Airbus Defence and Space erbringen.“

Die RST beschäftigt 150 Mitarbeiter. Sie erbringt Ingenieurs-Dienstleistungen und fertigt Produkte für Luft- und Raumfahrtkunden weltweit. Hauptkompetenzen liegen in den Bereichen Mechanik, Elektrotechnik und Software-Entwicklung. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Flugzeugkabinensimulatoren Notfallschulung der Kabinenbesatzungen sowie Kabelbäume und Boden-Testausrüstung.

„Wir haben ein erweitertes Auswahlverfahren durchgeführt, um sicherzustellen, dass das RST-Geschäft industriell auch in Zukunft optimal für Weiterentwicklungen aufgestellt ist“, erklärte Thomas Müller, Leiter der Business Line Electronics von Airbus Defence and Space.



Weitere interessante Inhalte
Mehr als 4000 Teilnehmer erwartet International Astronautical Congress kommt 2018 nach Bremen

20.03.2017 - Eine der wichtigsten Veranstaltungen für die internationale Raumfahrtbranche findet vom 1. bis 5. Oktober 2018 im Messe- und Kongresszentrum in Bremen statt. … weiter

Umweltüberwachungssystem der Europäischen Union Zweiter Sentinel-Satellit gestartet

07.03.2017 - In der vergangenen Nacht wurde der Satellit Sentinel-2B gestartet. Mit dem Satelliten soll die Abbildungsqualität des EU Umweltüberwachungssystems Copernicus verdoppelt werden. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Ökologischer Raketenantrieb Ins All mit Sauerstoff und Ethanol

16.02.2017 - In einem Kooperationsprojekt haben das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die brasilianische Raumfahrtagentur Agência Espacial Brasileira (AEB) neue Einspritzköpfe für ein … weiter

Arianespace Airbus Safran Launchers wird Hauptaktionär

01.12.2016 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und Safran übernimmt die Anteile der französischen Raumfahrtbehörde CNES am Raketenbetreiber und -vermarkter Arianespace. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App