21.05.2014
FLUG REVUE

Ausgezeichnete IdeeGrüne Energie von Diehl Aerosystems

DACAPO (Distributed Autonomous Cabin Power) ist ein innovatives Konzept, das bei Diehl Aerosystems entwickelt wurde, um Passagierkabinen mit elektrischer Energie zu versorgen, ohne die Generatoren der Triebwerke oder die Hilfsturbine APU zu beanspruchen.

Diehl Dacapo

Die Energiezelle DACAPO von Diehl in einer Galley. © FLUG REVUE Matthias Gründer  

 

Damit wird zugleich das Bordnetz entlastet, denn was kaum jemand weiß: Allein die Kaffeemaschinen in den Galleys verbrauchen bis zu 50 Prozent des Stroms zum gegebenen Zeitpunkt; einer der Gründe, weshalb sie erst nach Erreichen der Reiseflughöhe eingeschaltet werden dürfen. Angesichts des langsamen, aber stetigen Übergangs des Flugzeugbaus in Richtung More Electric Aircraft (MEA) eine interessante Variante, das Bordnetz in ein solches für die Flugzeug- und eines für die Bordsysteme zu separieren.

Die Idee des Konzepts besteht in der Unterbringung einer Brennstoffzelle in einem Trolley einer sogenannten MAGIC galley. Von hier aus können eine oder mehrere der Bordküchen mit Energie versorgt werden. Derzeit kann eine solche Zelle die dreimalige Versorgung von 80 Passagieren während eines Langstreckenfluges sicherstellen. Später sollen auch andere Bordsysteme angeschlossen werden können, und in gar nicht allzulanger Zeit könnte es möglich sein, sogar auf die herkömmliche Notstromversorgung zu verzichten. Die Installation in einem Flugzeug erfordert nur geringe Änderungen an der Infrastruktur, und der benötigte Wasserstoff kann in gefahrloser Weise mitgeführt werden. Nachtanken und Wartung können an die Turnaround-Zeiten angepasst werden. Neben der erzeugten Energie stehen als „Nebenprodukte“ auch Wärme und Wasser zu Verfügung, die ebenfalls genutzt werden können. DACAPO wurde erst kürzlich auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg mit einem der begehrten Crystal Cabin Awards ausgezeichnet.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

UltraFan-Triebwerk Rolls-Royce beginnt Hochleistungstests mit Getriebe

26.05.2017 - Das Getriebe für den künftigen UltraFan-Antrieb von Rolls-Royce wird in Dahlewitz bei Berlin sukzessive bis zu einer Leistung von 100.000 PS belastet und untersucht. … weiter

Neue 737-Generation im Einsatz Boeing liefert zweite 737 MAX aus

24.05.2017 - Am Mittwoch ist am Flughafen Boeing Field die zweite Boeing 737 MAX 8 ausgeliefert worden. Der neue Zweistrahler ist bereits unterwegs zum Kunden. … weiter

XXL-Airlines Top 10: Die größten Fluggesellschaften der Welt

24.05.2017 - Die ganz Großen unter den Fluggesellschaften transportieren zig Millionen Passagiere jedes Jahr. Vergleichen kann man die Mega-Airlines anhand der Personenkilometer. … weiter

USB-Anschlüsse SAS rüstet 5000 Economy-Sitze nach

24.05.2017 - Scandinavian Airlines (SAS) modifiziert die Recaro-Economy-Sitze in rund 40 Flugzeugen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App