19.05.2015
FLUG REVUE

Vertragsunterzeichnung auf der EBACEJet Aviation erhält Completion-Auftrag für ACJ319 und ACJ330

Jet Aviation kann sich über einen weiteren Auftrag für die Completion von Bizlinern freuen. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung mit Alpha Star Aviation Services zur Ausrüstung einer ACJ319 und einer ACJ330.

EBACE 2015 Vertragsunterzeichnung Jet Aviation Alpha Star Aviation Foto Thomalla

Salem Al Muzani, CEO von Alpha Star Aviation und Robert E. Smith von Jet Aviation auf der EBACE 2015 in Genf. Foto und Copyright: Volker K. Thomalla/FLUG REVUE  

 

Das Completion Center von Jet Aviation in Basel wird in den nächsten Jahren ein sehr geschäftiger Ort sein. Robert E. Smith, der Präsident von Jet Aviation, unterschrieb auf der EBACE in Genf einen Vertrag mit der saudi-arabischen Firma Alpha Aviation Services über die Innenausrüstung von zwei Flugzeugen. Neben einem ACJ319 hat Alpha Star Aviation Services auch die Completion von einer ACJ330 in Auftrag gegeben. Die Interieurs beider Flugzeuge werden vom Basel Design Studio entworfen und werden von der EASA zugelassen.

"Wir sind sehr geehrt, von Alpha Star Aviation Service ausgewählt worden zu sein und freuen uns, zwei Flugzeuge mit sehr schönen Interieurs ausliefern zu können", sagte Neil Boyle, Vice President und General Manager von Jet Aviations Completion Center in Basel anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Salem Al Muzani, der CEO von Alpha Star Aviation Services, sagte: "Jet Aviation hat einen exzellenten Ruf, was die Qualität seiner Kabinenausrüstung betrifft. Dies wird unterstützt von hervorragenden Fährigkeiten sowie dem Willen, in bahnbrechende Technologien zu investieren. Wir haben vollstes Vertrauen in Jet Aviations Fähigkeiten, unsere Anforderungen komplett zu erfüllen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Avionik-Upgrades für Rockwell Collins Pro Line 21 Support Kit von Jet Aviation Basel reduziert Ausfalldauer

23.12.2015 - Mit einem selbst entwickelten Support Kit verkürzt Jet Aviation die Installationszeit bei Upgrades des integrierten Avionik-Systems Pro Line 21 von Rockwell Collins. … weiter

Abspaltung der Tochter für touristische Flüge airberlin verkauft NIKI an Etihad

05.12.2016 - airberlin hat am Montag den Verkauf ihrer Anteile an NIKI bekannt gegeben. Für 300 Mio. Euro steigt Etihad bei der österreichischen Airline mit EU-Verkehrsrechten ein, ohne damit juristisch "die … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App