19.05.2015
FLUG REVUE

Vertragsunterzeichnung auf der EBACEJet Aviation erhält Completion-Auftrag für ACJ319 und ACJ330

Jet Aviation kann sich über einen weiteren Auftrag für die Completion von Bizlinern freuen. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung mit Alpha Star Aviation Services zur Ausrüstung einer ACJ319 und einer ACJ330.

EBACE 2015 Vertragsunterzeichnung Jet Aviation Alpha Star Aviation Foto Thomalla

Salem Al Muzani, CEO von Alpha Star Aviation und Robert E. Smith von Jet Aviation auf der EBACE 2015 in Genf. Foto und Copyright: Volker K. Thomalla/FLUG REVUE  

 

Das Completion Center von Jet Aviation in Basel wird in den nächsten Jahren ein sehr geschäftiger Ort sein. Robert E. Smith, der Präsident von Jet Aviation, unterschrieb auf der EBACE in Genf einen Vertrag mit der saudi-arabischen Firma Alpha Aviation Services über die Innenausrüstung von zwei Flugzeugen. Neben einem ACJ319 hat Alpha Star Aviation Services auch die Completion von einer ACJ330 in Auftrag gegeben. Die Interieurs beider Flugzeuge werden vom Basel Design Studio entworfen und werden von der EASA zugelassen.

"Wir sind sehr geehrt, von Alpha Star Aviation Service ausgewählt worden zu sein und freuen uns, zwei Flugzeuge mit sehr schönen Interieurs ausliefern zu können", sagte Neil Boyle, Vice President und General Manager von Jet Aviations Completion Center in Basel anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Salem Al Muzani, der CEO von Alpha Star Aviation Services, sagte: "Jet Aviation hat einen exzellenten Ruf, was die Qualität seiner Kabinenausrüstung betrifft. Dies wird unterstützt von hervorragenden Fährigkeiten sowie dem Willen, in bahnbrechende Technologien zu investieren. Wir haben vollstes Vertrauen in Jet Aviations Fähigkeiten, unsere Anforderungen komplett zu erfüllen."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Avionik-Upgrades für Rockwell Collins Pro Line 21 Support Kit von Jet Aviation Basel reduziert Ausfalldauer

23.12.2015 - Mit einem selbst entwickelten Support Kit verkürzt Jet Aviation die Installationszeit bei Upgrades des integrierten Avionik-Systems Pro Line 21 von Rockwell Collins. … weiter

neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App