10.03.2014
FLUG REVUE

Markterfolg für die FranzosenMichelin ist alleiniger Reifenlieferant für die Boeing 737 MAX

Der französische Reifenhersteller ist von Boeing als „Original Equipment Supplier“ für die Ausstattung der Boeing 737 MAX 7 und 737 MAX 8 ausgewählt worden. Die Franzosen hatten sich mit Radialreifen nach der NZG-Technologie (Near Zero Growth) um den Auftrag beworben.

michelin

Bei mehr als 1300 Flugzeugbestellungen bislang fällt für Michelin ein großes Stück vom Kuchen ab. © Michelin  

 

Die Siebener-Version der Boeing 737 MAX soll 2017 in Dienst gehen, während die Achter zwei Jahre später folgen soll. Boeing hat sich die Lieferung der NZG-Reifen exklusiv gesichert. Zugleich strebt Michelin die Zertifizierung der Pneus für die Direktvermarktung an Airlines an, damit diese Ersatzreifen für den laufenden Flugbetrieb vorhalten können. Derzeit liegen mehr als 1300 Betsellungen für das neue Kurz- und Mittelstreckenflugzeug vor.

Die NZG-Technologie garantiert nach Herstellerangaben eine um die Hälfte größere Widerstandsfähigkeit gegenüber der Beschädigung durch Fremdobjekte, ein um 20 Prozent geringeres Gewicht und somit Kraftstoffeinsparungen für die Airlines sowie eine doppelt so lange Lebensdauer – alles gegenüber vergleichbar großen Diagonalreifen.



Weitere interessante Inhalte
Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter

Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App