14.11.2016
FLUG REVUE

Retrofit für Airbus A320Recaro-Sitze für TAP

Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und BL3530 ausgestattet.

Recaro BL3530

Die auslieferbereiten BL3530-Sitze von Recaro für TAP Portugal. Foto und Copyright: Recaro  

 

Der Flugzeugsitzhersteller Recaro aus Schwäbisch Hall liefert mehr als 6600 Leichtbausitze für die 41 Flugzeuge zählende A320-Flotte von TAP Portugal. Durch eine neue Konfiguration passen in die Kabine der A319 und A320 zwölf Sitze mehr, bei der A321 sind es sogar 16 weitere Sitze, die Platz finden. Das teilte Recaro am Montag mit.

Bei dem Retrofit erhalten die Kabinen der TAP-A320-Familie die Recaro-Sitze SL3510 und BL3530. "Mit unseren Sitzen wird jedes umgerüstete Flugzeug um bis zu 700 Kilogramm leichter", sagt Mark Hiller, Geschäftsführender Gesellschafter von Recaro.

Der SL3510 ist mit rund neun Kilogramm Gewicht nach Angaben von Recaro einer der leichtesten Economy-Class-Sitze weltweit. Er wiege dank der Verwendung leichter Materialien rund 40 Prozent weniger als herkömmliche Sitze dieser Klasse.

Der BL3530 ermöglicht den Anschluss persönlicher elektronischer Geräte und bietet Stau- und Ablageflächen für Tablet-PCs, Smartphones oder E-Reader. Durch die schmale Rückenlehne ermöglicht der BL3530 eine besonders effiziente Kabinenbestuhlung von 28 bis 34 Zoll Abstand.

Das erste Flugzeug mit den neuen Sitzen ist der A319 "Gaga Coutinho", der Premierenflug mit der neuen Kabinenausstattung fand am 30. Oktober auf der Strecke Lissabon-Luxemburg statt. 



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Sparprogramm macht sich bezahlt TAP erfliegt Gewinn

03.03.2017 - Mit 34 Millionen Euro Nettogewinn hat Portugals Airline TAP das Geschäftsjahr 2016 mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App