10.02.2014
FLUG REVUE

Fitnesskur für Oldie aus dem JemenRUAG modernisiert Twin Otter

In Bern-Belp hat RUAG Aviation eine 33 Jahre alte DHC-6 Twin Otter wieder fit gemacht. Nach dem "re-life"-Projekt kann das Flugzeug bis zu 33000 weitere Stunden fliegen.

ruag-twin-otter-cockpit-upgrade

Die DHC-6 Twin Otter erhielt unter anderem neue Avionik im Cockpit. Foto und Copyright: RUAG Aerospace  

 

Auftraggeber der Modernisierung war Blue Bird Aviation Yemen. Die Twin Otter (Kennung 7O-ADI, Seriennummer 664) erhielt bei RUAG Aviation in Bern-Belp Korrosionsreparaturen der Tragfläche, deren Lebensdauer so um 33000 Flugstunden verlängert wurde. Im Cockpit kommen Touchscreen-Navigationsbildschirme (Garmin 650/750) und eine Aspen-1000-Avionikausrüstung mit Autopilot und neuem Wetterradar zum Einsatz.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

Schweizer Auszubildende bauten neuen Schalldämpfer RUAG macht historische Dewoitine D.26 wieder flott

03.08.2017 - Die historische Dewoitine D.26 von 1931 aus der Schweiz kann nach einem schweren Landeunfall wieder fliegen. Beim Bau der maßgeschneiderten Ersatzteile halfen die Auszubildenden der RUAG Aviation mit … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Zulassung für Modifikationen und Engineering RUAG: Fünf Jahre EASA-Entwicklungsbetrieb

02.03.2017 - Das schweizer Luftfahrtunternehmen RUAG Aviation feiert sein fünfjähriges Jubiläum als von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) nach den Vorschriften von Part 21/J zugelassener … weiter

Schweizer Konzern betreut RAAF-Top-Fighter RUAG wartet australische F-35-Komponenten

14.11.2016 - RUAG Australia, eine Tochter der Schweizer RUAG, hat einen Auftrag der australischen Luftwaffe für die Komponentenversorgung der australischen Lockheed F-35 Joint Strike Fighter gewonnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot