17.12.2015
FLUG REVUE

Projekt von Boeing, Hafen von Seattle und Alaska AirlinesSea-Tac Airport soll bei Biokerosin vorangehen

Welche finanziellen Mittel und Infrastruktur sind für eine künftige Nutzung von Biokerosin im Alltagsbetrieb eines Flughafens nötig? Eine Studie am Seattle-Tacoma International Airport soll das herausfinden.

Tanklager Seattle-Tacoma International Airport

Langfristig sollen alle Flugzeuge am Sea-Tac Airport mit Biokerosin betankt werden. Foto und Copyright: Port of Seattle  

 

Boeing, die Hafenbehörde von Seattle und Alaska Airlines haben eine Grundsatzvereinbarung über eine Machbarkeitsstudie zur Biokerosin-Infrastruktur am Sea-Tac Airport unterzeichnet. Damit sollen Kosten und nötige Infrastruktur für eine künftige Nutzung einer Mischung aus Biokerosin und konventionellem Kerosin am Flughafen Seattle-Tacoma untersucht werden.

Langfristig soll der Sea-Tac Airport in seinem Treibstofflager große Mengen an Biokerosin bereithalten und alle 26 Fluggesellschaften, die von dort aus fliegen, damit versorgen. Alaska Airlines kündigte an, von 2020 an auf Biokerosin umsteigen zu wollen und damit Emissionen zu reduzieren.

Geleitet wird die Studie vom Hafen von Seattle, der als Verwaltungsautorität des Flughafens auch die Integration einer Biokerosin-Infrastruktur auf Hafengelände betreuen würde. Boeing unterstützt die Studie mit Know-How über die Entwicklung regionaler Biokerosin-Lieferketten.

Die Studie, die 250.000 US-Dollar (rund 230.000 Euro) kostet, soll bis Ende 2016 fertiggestellt werden.



Weitere interessante Inhalte
Codeshare British Airways vernetzt sich mit Alaska Airlines

23.11.2016 - British Airways und Alaska Airlines werden Netzpartner. Ein Codeshare gebe Passagieren Anschluss in Teile des Alaska-Airlines-Netzwerks an der Westküste und nach Hawaii, teilte British Airways mit. … weiter

Go, America! US-Airline-Branche erholt sich

13.07.2016 - Nach jahrelanger Durststrecke fliegen die US-Airlines wieder richtig profitabel. Von der großen Branchenerholung profitieren auch die Flugzeughersteller, das Airline-Personal und die Passagiere. … weiter

US-Luftfahrtkonzern besteht 100 Jahre Alaska 737 mit Boeing-Jubiläumslackierung

06.07.2016 - Alaska Airlines hat ihre jüngste Boeing 737-900ER mit einer Sonderlackierung zum Thema "100 Jahre Boeing" geschmückt. … weiter

Airline-Fusion an der US-Westküste Die Pläne von Alaska Airlines nach der Virgin America-Übernahme

16.06.2016 - Mit der Übernahme von Virgin America erweitert Alaska Airlines ihr Streckennetz an der US-Westküste und steigt zur Nummer 5 unter den US-Fluggesellschaften auf. … weiter

Verhandlungspoker vor Übernahme Alaska Airlines kaufte Virgin America mit hohem Aufschlag

27.04.2016 - Am Morgen des 04. April gab Virgin America ihre Übernahme bekannt. Alaska Airlines hatte die verdeckte Auktion mit JetBlue Airways für sich entschieden und am Abend des 01. April den Zuschlag … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App