07.04.2016
FLUG REVUE

Innovationen für die FlugzeugkabineSo könnte die Zukunft des Fliegens aussehen

Neue Sitze für mehr Beinfreiheit, portable Entertainment-Lösungen und Bordtoiletten, die sich selbst reinigen: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg zeigen Hersteller ihre Neuheiten für die Kabine.

Crystal Cabin Award 2016: Waterfront-Business-Class-Sitz

Viel Platz und Individualität: der Waterfront Seat von Panasonic Avionics ist bisher nur ein Konzept. Doch Airlines zeigen auf der Aircraft Interiors großes Interesse daran. Foto und Copyright: Panasonic Avionics  

 

Noch bis einschließlich Donnerstag präsentieren mehr als 500 Aussteller in Hamburg ihre Neuheiten für die Flugzeugkabine. Von induktiven Kochplatten für die Bordküche bis zu Antennen für Internetverbindungen über Satellit ist alles dabei.

Acht Konzepte wurden am Dienstagabend mit dem Crystal Cabin Award ausgezeichnet. Doch auch abseits der prämierten Ideen enthüllten einige Hersteller Neuheiten. Die niederländische Fokker Services stellte beispielsweise mit iShade ein elektronisch dimmbares Fenster vor, dass bis zu 99,5 Prozent des Lichts abschottet. Das britische Unternehmen STG Aerospace zeigte ein blaues, photoluminszentes Fluchtwegmarkierungssystem.

Im Bereich der Bordunterhaltung und Konnektivität kündigte Panasonic Avionics eine neue Partnerschaft mit Singapore Airlines an. In allen Boeing 787-10 und Airbus A350-900 der Fluggesellschaft wird Internet an Bord sowie das Bordunterhaltungssystem eX3 installiert. Erstmals präsentiert das Unternehmen auch sein Konzept für die Business Class, den so genannten Waterfront Seat. Mit einem 24-Zoll-HD-Bildschirm, Smartphone-Auflademöglichkeit via Induktion, viel Stauraum und individuell einstellbarer Sitzpositionen und Beleuchtung seine Vision für den Flugzeugsitz der Zukunft.

Mit ruckelfreiem Breitbandinternet von Anbietern wie Gogo oder Inmarsat werden auch neue Technologien in der Bordunterhaltung möglich. Das französische Unternehmen Skylights zeigte eine Virtual-Reality-Brille, mit der sich Passagiere fast wie im Kino fühlen.

Auch bei Flugzeugsitzen wurden einige Neuheiten gezeigt: der italienische Hersteller Aviointeriors präsentierte mit C4 einen vergleichsweise günstigen Sitz für die Premium Economy. Der deutsche Sitzhersteller Recaro stellte mit dem BL3710 einen neuen Sitz für die Economy Class für die Kurzstrecke vor, der mit knapp neun Kilogramm zu den leichtesten seiner Klasse gehört.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.08.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot