20.01.2016
FLUG REVUE

Premium AEROTEC startet SerienproduktionTitan-Bauteile aus dem 3D-Drucker

Im niedersächsischen Varel stellt der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC künftig "gedruckte" Flugzeugbauteile aus Titan für Airbus her.

Premium AEROTEC startet Serienproduktion von 3D-Druck-Bauteilen

Dr. Thomas Ehm (Vorsitzender der Geschäftsführung von Premium AEROTEC), Gerd Weber (Standortleiter Varel), Brigitte Zypries (Luft- und Raumfahrtkoordinatorin der Bundesregierung) bei der Eröffnung der Produktionshalle zur Fertigung von 3D-Bauteilen. Foto und Copyright: Premium AEROTEC  

 

Premium AEROTEC hat am Mittwoch in Varel die erste eigene Produktionshalle für den 3D-Druck von Flugzeugbauteilen aus Titan eröffnet. Gleichzeitig beginnt die Serienfertigung von Bauteilen in additiver Fertigung, teilt der Luftfahrzulieferer mit.

Zunächst werden in Varel doppelwandige Rohrkrümmer im Treibstoffsystem des Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space "gedruckt". Nach Abschluss der luftrechtlichen Qualifikationen werden die Teile voraussichtlich im März ausgeliefert.

Bislang entstanden die komplexen doppelwandigen Rohrkrümmer aus einzelnen Gussbauteilen, die zusammengeschweißt wurden. Der Einsatz von metallischem 3D-Druck ermöglicht nach Angaben von Premium AEROTEC sowohl Zeit- als auch Kostenvorteile.

In der Produktionshalle in Varel sind nun drei Anlagen zur additiven Fertigung in Betrieb, im Mai soll eine vierte die Produktion aufnehmen. Eine weitere, bereits installierte Anlage will Premium AEROTEC zur Weiterentwicklung der Technologie nutzen.

Bei der additiven Fertigung werden die Konstruktionsdaten für die Herstellung von Bauteilen in Querschnitte aufgeteilt. Ein Laser schmilzt das Titanpulver auf, so entsteht das Werkstück Schicht für Schicht. So können auch komplexe Formen hergestellt und schwer zerspanbare Materialien bearbeitet werden.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

15.09.2016 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. … weiter

Armée de l´Air A400M-Tests auf Sandpiste

09.09.2016 - Die französischen Luftstreitkräfte haben mit der A400M im Norden des Niger eine Versuchskampagne auf einer Laterit-Piste durchgeführt. … weiter

Airbus Erste A400M für Spanien fliegt

06.09.2016 - Am Montag ist in Sevilla der erste A400M-Transporter für die Ejercito del Aire zu seinem Erstflug gestartet. … weiter

Ausbildung beim LTG 62 in Wunstorf EASA zertifiziert A400M-Simulatoren

26.08.2016 - Mit dem A400M Full Flight Simulator und dem A400M Flat Panel – Flight Training Device ist die modernste Ausbildungseinrichtung der Bundeswehr nun von der Europäischen Flugsicherheitsagentur … weiter

Airbus A400M Tests auf Sandpiste

24.08.2016 - Airbus Defence & Space hat in Großbritannien die noch ausstehenden Versuche zum Einsatz der A400M auf Sandpisten durchgeführt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2016

FLUG REVUE
10/2016
12.09.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Solar Impulse 2
- Kippt Boeing die 747-8?
- Lufthansa-Halbjahresbilanz
- Einsatzbereitschaft F-35A
- Dassault Super Étendard
- Chinas Ambitionen im All
- Triebwerke-EXTRA

aerokurier iPad-App