02.02.2016
FLUG REVUE

Neues Luftfahrt-Forschungszentrum in HamburgWirtschaft und Wissenschaft forschen an Zukunftsthemen

Im neuen TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg-Finkenwerder sollen neue Technologien durch Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft schneller zur Marktreife geführt werden.

TechCenter des Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung Hamburg

Im ZAL TechCenter forschen Unternehmen und Wissenschaftler an künftigen Technologien für die zivile Luftfahrt. Foto und Copyright: M. Lindner/ZAL  

 

Großunternehmen wir Airbus und Lufthansa Technik, Zulieferer wie Diehl sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beschäftigen sich gemeinsam im neuen Forschungszentrum ZAL TechCenter in Hamburg mit Innovationen in der zivilen Luftfahrt.

Das TechCenter in Hamburg fokussiert sich nach Angaben des ZAL auf sechs Forschungsschwerpunkte: zivile und sichere Nutzungsmöglichkeiten von Wasserstoff, Kabinen inklusive Stromversorgungs- und Klimaanlagensysteme, künftige Fertigungsmethoden wie 3D-Druck und neue Automatisierungsverfahren, Forschung zu Lärm und Vibrationen sowie Virtual Reality. Dabei geht es nicht um Grundlagenforschung, sondern um die nachfolgenden Entwicklungsschritte: neuartige Produkte und Konzepte sollen durch gezielte Kooperationen schneller und kostengünstiger zum Einsatz gebracht werden.

Das Forschungszentrum im Hein-Saß-Weg in Finkenwerder bietet 600 Arbeitsplätze auf 26.000 Quadratmetern Fläche. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf knapp 100 Millionen Euro. Offiziell wird das Gebäude am 7. März von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz und weiteren Ehrengästen eröffnet. Am 12. März lädt die Einrichtung die Bevölkerung zum Tag der offenen Tür.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

28.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Friedrichshafen 1500. Zieldarstellungs-Drohne von Airbus

28.04.2017 - Airbus hat die 1500. Do-DT am Standort Friedrichshafen fertiggestellt und wird diese in Kürze im Rahmen eines Auftrages der Bundeswehr einsetzen. … weiter

Produktionsmeilenstein für die A320-Familie 7500. Standardrumpf-Airbus endmontiert

27.04.2017 - Im US-Endmontagewerk Mobile hat Airbus jetzt das 7500. Flugzeug seiner A320-Familie endmontiert. Es ist eine A321 für American Airlines. … weiter

Flugzeug-Ersatzteilversorgung und Logistik Airbus-Satair und VAS Aero kooperieren

26.04.2017 - Die Airbus-Tochter Satair Group hat mit VAS Aero Service ein strategisches Kooperationsprojekt zur gemeinsamen Ersatzteilversorgung gestartet. … weiter

Airbus-Spezialtransporter Beluga XL bekommt Sonderlackierung

26.04.2017 - Die Airbus-Angestellten haben abgestimmt: Mit einer speziellen Lackierung soll sich die erste Beluga XL optisch ihrem Namensgeber, dem Beluga-Wal, annähern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App