13.10.2010
FLUG REVUE

Tital liefert Triebwerksteile für Trent XWBTITAL liefert Triebwerksteile für Trent XWB

Das deutsche Unternehmen aus Bestwig hat den Auftrag von Hispano-Suiza zur Fertigung von Strukturbauteilen erhalten, die beim Antrieb des Airbus A350 XWB zum Einsatz kommen.

TGB-Gehäuse TITAL Trent XWB

 

 

Hispano-Suiza aus Frankreich ist beim Trent XWB von Rolls-Royce ebenso wie bei den anderen Mitgliedern der Trent-Familie für den Hilfsgeräteantrieb verantwortlich. Im Unterauftrag produziert TITAL nun gegossene Strukturbauteile aus Aluminium und Titan. Erste Prototypen wurden bereits ausgeliefert. Gleichzeitig hat die Produktion der entsprechenden Werkzeuge für die Serie begonnen. "Der Serienhochlauf beginnt  erst richtig im Jahr 2014. Wir rechnen damit, dass wir ab dem Jahr 2017 jährlich Gussteile für über 200 Trent XWB ausliefern werden. Diese Schlagzahl soll 20 Jahre gehalten werden", sagte Philipp Jerusalem, Leiter Vertrieb und Marketing bei TITAL. Ende 2008 hat das Unternehmen einen neuen Gießofen in Betrieb genommen. Dieser ermöglicht die Produktion von großen und komplexen Feingussteilen aus Titan mit einer Bauteilgröße von bis zu 1,5 Metern und einem Teilegewicht von bis zu 300 Kilogramm. Die Investitionen in diese Ofen-Anlage, Ausrüstung und Gebäude beliefen sich auf über 10 Millionen Euro.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot