01.12.2010
FLUG REVUE

Triebwerke für A320neo: Der Kandidat von Pratt & Whitney

Pratt & Whitney bietet mit dem PW1100G einen Getriebefan der zweiten Generation an.

PW Geared Fan GTF Computerzeichnung

Im Getriebefan PW1100G-JM von Pratt & Whitney kommen vier Bürstendichtungen zur Anwendung: je zwei im Verdichterbereich und in der Turbine.  

 

Das PW1100G wird als Mitglied der PurePower-Familie den selben grundlegenden Aufbau wie das PW1524G der CSeries von Bombardier haben und in der Größe entsprechend angepasst werden. Auf jeden Fall wird ein größerer Bläser zum Einsatz kommen. Die Ziffer "1" in der Bezeichnung an der zweiten Stelle steht übrigens für den Kunden Airbus. Die Schubbereich ist noch nicht definiert, dürfte sich aber am aktuellen Bereich der V2500-Familie orientieren.
Derzeit befindet sich das PW1524G der Bombardier CSeries in der Erprobung. Bis zur Zulassung Ende 2012 will Pratt & Whitney insgesamt 16 Triebwerke testen (PW1524G und PW1217G). Vorausgegangen waren zahlreiche Komponentenversuche sowie Flugtests eines Demonstrators auf der Basis des PW6000.
Am Getriebefan ist auch MTU Aero Engines beteiligt. Das Unternehmen aus München entwickelt und produziert die ersten vier Stufen des Hochdruckverdichters sowie die schnelllaufende Niederdruckturbine. Der Anteil liegt bei rund 15 Prozent. In diesem Rahmen dürfte sich auch die Beteiligung am PW1100G bewegen. Ensprechende Verhandlungen laufen noch. Pratt & Whitney und die MTU sind auch Partner im Konsortium International Aero Engines (IAE), welches das V2500 als Triebwerk der aktuellen A320-Familie produziert (in Konkurrenz zum CFM56). Rolls-Royce, ebenfalls bei IAE mit an Bord, hatte das Getriebefan-Konzept als Teil eines Nachfolgers des V2500 abgelehnt und geht zumindest an der A320neo leer aus.



Weitere interessante Inhalte
Leisere Landeanflüge Piloten-Assistenzsystem des DLR bewährt sich

25.11.2016 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat im September das Low Noise Augmentation System (LNAS) bei Flugtests erprobt. Nun wurden erste Ergebnisse veröffentlicht. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Retrofit für Airbus A320 Recaro-Sitze für TAP

14.11.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft erneuert die Kabinenausstattung ihrer Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Insgesamt werden 41 Flugzeuge der A320-Flotte von Tap mit den Recaro-Sitzen SL3510 und … weiter

European Aviation Network IAG führt WLAN auf der Kurzstrecke ein

08.11.2016 - Die International Airlines Group (IAG) will bis zu 341 Kurzstreckenflugzeuge mit Internettechnologie für das European Aviation Network (EAN) von Telekom und Inmarsat ausrüsten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App