20.06.2008
FLUG REVUE

20.6.2008 - 38 Tage - TriebwerkeTriebwerke für den Airbus A380 - Rolls Royce und Engine Alliance

Die Triebwerke für den Riesen-Airbus kommen von zwei Anbietern: Rolls Royce und Engine Alliance haben Antriebe für das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Die Triebwerke sind mit einem Schub von 311 kN zum Beispiel beim Trent 970 aber keine Rekordhalter.

Die Triebwerke für den Riesen-Airbus kommen von zwei Anbietern: Rolls Royce und Engine Alliance haben Antriebe für das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Die Triebwerke sind mit einem Schub von 311 kN zum Beispiel beim Trent 970 aber keine Rekordhalter. So liefert zum Beispiel das GE90-115B für die Boeing 777-300ER einen Maximalschub von mehr als 500 kN.

Angesichts der Konfiguration mit vier Triebwerken kommt es bei den Motoren der A380 aber auch nicht primär auf die Schubstärke an. Im Mittelpunkt standen Sparsamkeit, Effizienz und Lärmschutz. So zählt die A380 trotz ihrer Größe zu den leisesten Verkehrsflugzeugen.

Ob eine Airline das GP 7200 von Engine Alliance oder das Trent 900 wählt, hängt von vielen Faktoren ab. So hat Startkunde Singapore Airlines sich für Rolls Royce entschieden, ebenso Lufthansa oder Qantas. Bei Emirates zum Beispiel kommt das GP 7200 zum Einsatz.

In Deutschland entsteht zudem eine der modernsten Wartungsstationen für das Trent-Triebwerk der A380. Rolls Royce und Lufthansa Technik haben dafür das Unternehmen N3 in Arnstadt nahe Erfurt aufgebaut.



Weitere interessante Inhalte
Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

21.11.2016 - Emirates hat am Sonnabend ihren 86. Airbus A380 in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Am Montag trat der jüngste Riese ab Dubai seinen Dienst mit einer Reise nach Fernost an. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

21.11.2016 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Großkunde optimiert Langstreckenkonfiguration Emirates A380: Mehr Sitze durch verlegten Crewrest

15.11.2016 - Die Fluggesellschaft Emirates hat mit ihrer jüngsten A380 die Kabinenkonfiguration verändert. Durch die Verlegung des Ruheabteils für Flugbegleiter in den Frachtraum gewinnt die Airline mehr Platz für … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App