25.03.2014
FLUG REVUE

Großauftrag für GE AviationAir France-KLM wählt GEnx für Boeing 787

Die Airline-Gruppe Air France-KLM hat sich als Antrieb für ihre Boeing 787 für das GEnx von GE Aviation entschieden. Der Wert des Auftrags beläuft sich auf mehr als 1,7 Milliarden Dollar.

5-TopTen-GEnx (jpg)

Das GEnx-1B liefert den Schub für die Boeing 787. Foto: © GE Aviation  

 

Air France-KLM hat insgesamt 25 Dreamliner bestellt und least zwölf weitere Exemplare. Alle erhalten das GEnx-1B von GE Aviation. Der US-Hersteller hatte sich damit gegen das Trent 1000 von Rolls-Royce durchgesetzt. Der Vertrag schließt auch die Berechtigung zur Instandsetzung des GEnx-1B bei der Technikabteilung der Airline-Gruppe ein. GE liefert dabei technische Unterstützung, Training, Lizenzen für Komponentenreparaturen und Materialunterstützung. "Die GEnx-Triebwerke bieten Air France-KLM mehrere erhebliche Vorteile, einschließlich niedrigeren Verbrauch, geringe Emissionen und weniger Lärm. Außerdem positioniert uns diese neue Partnerschaft als wichtiger Anbieter bei der Instandhaltung dieser Triebwerke der neuen Generation", sagte Alexandre de Juniac, CEO von Air France-KLM.

Bis dato hat GE Aviation mehr als 1300 Exemplare des GEnx verkauft. Im Vergleich zum CF6 sinkt der Treibstoffverbrauch laut GE um bis 15 Prozent. Partner beim GEnx sind IHI Corporation aus Japan, GKN Aerospace Engine Systems aus Schweden, MTU Aero Engines aus Deutschland, TechSpace Aero aus  Belgiem, Snecma aus Frankreich und Samsung Techwin aus Südkorea.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

Langstrecken-Niedrigpreisprojekt Air France: Einigung mit Piloten über "Boost"

17.07.2017 - Nach dreijährigem Tauziehen haben sich die französische Pilotengewerkschaft SNPL und Air France über die Gründung einer neuen Niedrigpreis-Langstreckentochter bei Air France geeinigt. Das Projekt … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot