20.05.2015
FLUG REVUE

Erstflug mit CFM-TriebwerkAirbus A320neo fliegt mit LEAP-1A

Am 19. Mai startete der erste Airbus A320neo mit dem LEAP-1A-Triebwerk in Toulouse zu seinem Jungfernflug. Der Flug dauerte mehr als vier Stunden.

airbus-a320neo-leap-1a-erstflug

Am 19. Mai 2015 flog der dritte Airbus A320neo erstmals mit dem LEAP-1A-Triebwerk von CFM International. Foto und Copyright: Airbus/Pigeyre  

 

Am Steuer der A320neo waren die Testpiloten Philippe Perrin und Malcolm Ridley. Sie wurden von den Flugtestingenieuren Jean-Michel Pin, Tuan Do und Philippe Pupin begleitet. Der Flug dauerte vier Stunden und 25 Minuten. Dabei erreichte der Airliner die maximale Flughöhe von 39000 Fuß. Mit dem Erstflug des LEAP am dritten Prototyp (Kennung F-WNEW, MSN6419) befindet sich die A320neo mit beiden Triebwerksmöglichkeiten im Flugtest. Neben dem LEAP-1A von CFM International wird die neue Generation auch mit dem PW1100G-JM-Getriebefan von Pratt & Whitney angeboten. Dessen Erstflug an der A320neo war am 25. September 2014 erfolgt. Im Gegensatz zum Geared Turbofan (GTF) verfügt das LEAP nicht über ein Untersetzungsgetriebe. Stattdessen setzen die CFM-Partner GE Aviation und Snecma auf Komponentenverbesserungen und neue Technologien wie keramische Verbundwerkstoffe.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App