10.09.2015
FLUG REVUE

Rolls-Royce-Antrieb für SupertransporterAirbus wählt Trent 700 für Beluga XL

Die fünf Airbus Beluga XL werden das Trent 700 von Rolls-Royce als Antrieb erhalten.

airbus-paris-airshow-2015_Beluga_XL

Beluga XL. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Der Airbus Beluga XL soll die bestehende Beluga-Flotte ersetzen und entsteht auf der Basis der A330. Der Programmstart war im November 2014 erfolgt. Mit den fünf geplanten Jets wächst die Transportkapazität des Konzerns um 30 Prozent. Als Antrieb der neuen Jets wählte Airbus nun das Trent 700 von Rolls-Royce. Der Vertrag im Wert von 700 Millionen Dollar schließt auch eine langfristige Produktunterstützung im Rahmen des TotalCare-Programms ein. Die aktuellen Belugas werden vom CF6-80C2 von GE Aviation angetrieben.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Spezialtransporter Airbus beginnt Integration der Beluga XL

10.01.2017 - In den kommenden 18 Monaten erhält die Zelle des internen Airbus-Spezialtransporters Nase, Leitwerk und wichtige Systeme. … weiter

Airbus-Spezialtransporter So unterscheidet sich die Beluga XL von ihrer Vorgängerin

03.01.2017 - Die neue Beluga XL soll größere Komponenten als die bisherige Beluga ST transportieren können. Airbus gibt einen Einblick in die Besonderheiten der Konstruktion des neuen Spezialtransporters. … weiter

Modernisierter Langstreckenflieger Airbus zeigt die erste A330neo

02.01.2017 - Noch ohne Triebwerke, aber lackiert: Airbus hat vor Weihnachten Fotos der ersten A330neo veröffentlicht. Allerdings verzögert sich wohl die erste Auslieferung an TAP Portugal um mehrere Monate. … weiter

Sektionsmontage aus A330-Teilen Airbus beginnt Endmontage der Beluga XL

09.12.2016 - In Toulouse hat am Freitag die Endmontage der ersten Beluga XL begonnen. Der interne Spezialtransporter für Airbus soll in nur fünf Exemplaren gebaut werden. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App