04.09.2013
FLUG REVUE

Delta wählt CF6-80E für neue A330

Die zehn vor kurzem von Delta Air Lines bestellten Airbus A330 werden vom CF6-80E1 angetrieben.

7-TopTen-CF6-80E1 (jpg)

Das CF6-80E1 kommt am Airbus A330 zum Einsatz. Foto: © GE Aviation  

 

Damit hat sich GE Aviation gegen die Konkurrenz von Pratt & Whitney (PW4000) und Rolls-Royce (Trent 700) durchgesetzt. Delta hat zusätzlich einen "OnPoint"-Wartungsvertrag für die Antriebe der zehn Airbus A330-300 abgeschlossen. Der Gesamtwert des Auftrags liegt bei bis zu 1,4 Milliarden Dollar. Delta Air Lines wird der erste Betreiber des verbesserten CF6-80E1 für die 242-Tonnen-Version der A330 sein. Während der letzten zehn Jahre hat GE verschiedene Maßnahmen getroffen, um das Instandsetzungsintervall um zehn Prozent zu verlängern. Mehr als 525 CF6-80E1 wurden bis dato für die A330 ausgeliefert.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Gericht ordnet Übernahme der Kosten an Pöbelnder US-Passagier muss Flugumkehr bezahlen

31.08.2017 - Fast 100.000 Dollar soll ein pöbelnder Passagier von Hawaiian Airlines bezahlen, weil sich der Kapitän seinetwegen zu einer teuren Umkehr hatte entschließen müssen. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende