31.08.2017
FLUG REVUE

Rolls-Royce-Antrieb der A350-1000EASA-Zulassung für Trent XWB-97

Die stärkste Variante des Trent-Triebwerks von Rolls-Royce wurde von der europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zertifiziert.

Rolls-Royce Trent XWB-97 nach Erstlauf

Das Trent XWB-97, hier nach dem Erstlauf im britischen Derby, kommt am Airbus A350-1000 zum Einsatz. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Der Antrieb für den Airbus A350-1000, das Trent XWB-97, hat die formale Flugzulassung durch die EASA erhalten. Das teilte der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce am Donnerstag mit.

Das Trent XWB-97 liefert einen Schub von 431 Kilonewton und ist der einzige Antrieb für die A350-1000. Das gegenüber dem Trent XWB-84 (A350-900) um rund 40 Kilonewton stärkere Triebwerk umfasst nach Angaben von Rolls-Royce neue Hochtemperatur-Technologien in der Turbine, ein größeres Kerntriebwerk und eine verbesserte Aerodynamik des Bläsers. Die Flugerprobung des Trent XWB-97 begann im November 2015.

Rolls-Royce liegen nach eigenen Angaben Bestellungen über mehr als 1600 Trent-XWB-Triebwerke von mehr als 40 Kunden vor. Das Trent XWB-97 soll noch in diesem Jahr in Dienst gehen. 




Weitere interessante Inhalte
Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter

Hilfsgetriebe für Rolls-Royce-Triebwerke Aero Gearbox International eröffnet Werk in Polen

13.04.2017 - Das Joint Venture von Rolls-Royce und Safran Transmission Systems hat den Betrieb am neuen Standort in Ropczyce im Südosten Polens aufgenommen. Dort sollen alle Hilfsgetriebe für künftige … weiter

Längster Airbus-Zweistrahler kreist über Moron A350-1000 schließt Lärmtests ab

07.04.2017 - Das A350-1000 Testflugzeug MSN065 hat am 5. April eine Lärmtestkampagne im spanischen Moron abgeschlossen. Seit Ende März war der neue Zweistrahler dort mit Spezialtechnik "belauscht" worden. … weiter

Britischer Triebwerkshersteller Rolls-Royce fährt Milliardenverlust ein

15.02.2017 - Der Verfall des britischen Pfund nach dem Brexit-Votum und ein Korruptionsskandal belasten die Bilanz des britischen Triebwerksherstellers. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot