17.09.2014
FLUG REVUE

Neues AE 1107C für Bell Boeing V-22Flugtests von stärkeren Osprey-Triebwerken abgeschlossen

Rolls-Royce und Bell Boeing haben die Flugversuche des verbesserten AE 1107C in einer V-22 Osprey abgeschlossen. Das Triebwerk bietet eine um 17 Prozent höhere Leistung als die bisherige Version.

bell-boeing-v-22-osprey-ae 1107-rolls-royce

Die Bell Boeing V-22 Osprey wird von zwei Rolls-Royce-Triebwerken AE 1107C angetrieben. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Das Upgrade für das Rolls-Royce-Triebwerk AE 1107C ermöglicht der Bell Boeing V-22 Osprey Einsätze unter "hot and high"-Bedingungen auf Plätzen in Höhen von bis zu 1800 Metern und bei Temperaturen von 35 Grad. Der Antrieb liefert dazu eine um 17 Prozent erhöhte Leistung. Rolls-Royce hat bis dato mehr als 730 AE 1107C ausgeliefert und seit 2009 rund 90 Millionen Dollar in die Produktverbesserung investiert. Infolge dieser Maßnahmen seien die Wartungskosten pro Flugstunde um 34 Prozent gesunken.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Tests für neue Transportversion der Navy MV-22 fliegt von der „Vinson“

10.08.2016 - Die US Navy hat eine erste Testphase mit der MV-22B Osprey auf dem Flugzeugträger CVN 70 abgeschlossen. … weiter

Airshow Royal International Air Tattoo 2015

14.10.2015 - Mit der Abschiedsvorstellung der Vulcan und einem Großaufgebot von Warbirds zum 75. Jahrestag der Luftschlacht um England hatte das Air Tattoo diesmal einen nostalgischen Touch. Auch das restliche … weiter

Lastenesel Militärische Transporthubschrauber

28.08.2015 - Der schnelle Transport von Soldaten und Material auf dem Gefechtsfeld ist die Domäne der Militärhubschrauber. Die schweren Modelle sind für die Hersteller ein gutes Geschäft. … weiter

Weltweit unterwegs Bell Boeing V-22 Osprey

16.08.2015 - Einsätze der Bell Boeing V-22 in Afghanistan, Asien oder Afrika gehören inzwischen zur Routine. Es gibt aber immer noch Kritik an Kosten und Wartungsaufwand des Kipprotormusters. … weiter

Bell/Boeing Japan erster Exportkunde für die V-22 Osprey

15.07.2015 - Das Pentagon hat nun offiziell den Auftrag für die Lieferung von zunächst fünf Bell/Boeing MV-22 Kipprotorflugzeugen an Japan erteilt. Geplant sind 17 Ospreys im Wert von drei Milliarden Dollar. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App