27.03.2014
FLUG REVUE

Endmontage für CFM-Triebwerk in LafayetteGE baut neues LEAP-Werk in Indiana

Als dritter Endmontagestandort steht nun Lafayette im US-Bundesstaat Indiana fest. Hier will GE Aviation ein neues Werk errichten.

ge-aviation-lafayette-neues werk

Für die Endmontage des LEAP-Triebwerks von CFM International errichtet GE Aviation ein neues Werk in Lafayette, Indiana. Foto und Copyright: GE Aviation  

 

Noch in diesem Jahr will GE Aviation mit dem Bau des neuen Werks in Lafayette, Indiana, zur Endmontage des LEAP-Triebwerks von CFM International beginnen. Das Investitionsvolumen beträgt 100 Millionen Dollar. In Lafayette können dann sowohl die kompletten LEAP-Antriebe sowie das Hochdruckmodul montiert werden.  Ab 2015 sollen die ersten Mitarbeiter eingestellt werden. Bis 2020 steigt die Zahl der Angestellten laut GE auf mehr als 200. Die Einrichtung in Indiana ist neben Durham, North Carolina, die zweite Endmontagelinie des LEAP von GE in den USA. In Europa wird das Triebwerk von Snemca in Villaroche, Frankreich, montiert. CFM verfügt über Bestellungen und Absichtserklärungen für rund 6000 LEAP-Antriebe. Um die Produktion sicher zustellen investiert GE Aviation bis 2017 rund 3,5 Milliarden Dollar in neue Einrichtungen. In den letzten sieben Jahren hat das Unternehmen damit mit Lafeyette sieben neue Standorte eröffnet: Batesville, MS; Auburn, AL; Greenville, SC; Dayton, Ohio; Ellisville, MS, und Asheville, NC. Derzeit beschäftigt GE Aviation rund 44000 Mitarbeiter bei mehr als 80 Einrichtungen weltweit.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Test-Airbus fliegt transatlantisch A320neo besucht Nordamerika

11.10.2016 - Am Montag ist der Airbus A320neo, F-WNEW in Québec eingetroffen. Der mit LEAP-Triebwerken von CFM ausgestattete Zweistrahler legte die Strecke in einem Stück aus Toulouse zurück. … weiter

Airbus-Zweistrahler für AirAsia Zweite A320neo mit LEAP-Triebwerken ausgeliefert

08.09.2016 - In Hamburg hat die malaysische Niedrigpreisgesellschaft AirAsia ihren ersten Airbus A320neo in Empfang genommen. … weiter

Farnborough International Airshow 2016 Milliardenaufträge für Triebwerkshersteller

15.07.2016 - Neue Triebwerksprogramme wurden in Farnborough nicht angekündigt. Dafür konnten GE, CFM, Rolls-Royce und Pratt & Whitney zahlreiche Bestellungen und Instandhaltungsverträge im zivilen Geschäft … weiter

Triebwerke für Airbus A320neo Asiana und TAP entscheiden sich für LEAP-1A

12.07.2016 - Auf der Farnborough International Airshow gab das französisch-amerikanische Gemeinschaftsunternehmen CFM International neue Bestellungen bekannt. … weiter

Von EASA und FAA Airbus A320neo mit LEAP-1A erhält Musterzulassung

31.05.2016 - Die A320neo mit LEAP-1A-Triebwerken des Herstellerkonsortiums CFM International wurde von der europäischen Flugsicherheitsagentur EASA und der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA zertifiziert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App