03.12.2015
FLUG REVUE

Antrieb für Boeing 777XGE Aviation testet GE9X-Kerntriebwerk

GE Aviation hat mit der Erprobung eines Kerntriebwerksdemonstrators des GE9X begonnen.

ge-aviation-ge9x-schnittzeichnung-offen

Das GE9X von GE Aviation wird die Boeing 777X antreiben. Foto und Copyright: GE Aviation  

 

Die Tests des GE9X-Kerntriebwerks, das auc Hochdruckverdichter, Hochdruckturbine und Brennkammer besteht, erfolgen in Evandale, Ohio. Laut GE Aviation entsprechen die bisherigen Ergebnisse den Erwartungen. Das Rekorddruckverhältnis des Hochdruckverdichters von 27:1 sei sogar übertroffen worden.

Die nächste Phase der Erprobung sieht Optimierungen der Aerodynamik und Tests des Betriebsverhaltens der Brennkammer vor. Der Erstlauf eines kompletten GE9X-Triebwerks ist für die erste Jahreshälfte 2016 geplant.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Ältester flugfähiger Jumbo GE mustert Boeing 747-100 aus

24.08.2017 - GE Aviation hat den ältesten flugfähigen Jumbo Jet der Welt stillgelegt. Der 1969 gebaute Vierstrahler gehörte zur hauseigenen Testflotte für die Triebwerkserprobung. Der wandlungsfähige Oldie hat … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Boeing 777X-Antrieb GE9X auf dem Prüfstand

17.10.2016 - Das Triebwerk für die 777X soll in zwei Jahren an dem neuen Twin fliegen. Davor wird das GE9X bei GE Aviation auf Herz und Nieren getestet – eine Herausforderung für Mensch und Material. … weiter

Triebwerk für Boeing 777X GE baut Teststand für GE9X um

04.03.2016 - Um das GE9x-Triebwerk testen zu können, hat GE Aviation für 10 Millionen US-Dollar Modifikationen am Testzentrum in Peebles, Ohio durchgeführt. … weiter

Bilanz der Dubai Airshow GE Aviation verbucht Aufträge für 17 Milliarden Dollar

12.11.2015 - GE Aviation und CFM International haben auf der Dubai Airshow Triebwerksaufträge im Gesamtwert von 17 Milliarden Dollar bekannt gegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot