16.12.2014
FLUG REVUE

Meilenstein für 777-AntriebGE Aviation übergibt 2000. GE90-Triebwerk

Am 15. Dezember hat GE Aviation das 2000. Exemplar des GE90-Antriebs der Boeing 777 ausgeliefert. Das Triebwerk ging 1995 in Dienst.

ge aviation-ge90-115b-2000-triebwerk

Das 2000. gebaute GE90-Triebwerk von GE Aviation kommt an einer Boeing 777-300ER zum Einsatz. Foto und Copyright: GE Aviation  

 

Beim Jubiläumstriebwerk handelt es sich um ein GE90-115B, das an einer Boeing 777-300ER zum Einsatz kommt. Das GE90 fliegt an allen Versionen der "Tripple Seven" (in Konkurrenz mit dem PW4000 von Pratt & Whitney und dem Trent 800 von Rolls-Royce) und ist zudem der exklusive Antrieb der Versionen 777-200LR, 777-300ER und 777F. Von den 2000 Exemplaren sind mehr als 400 Vertreter der frühen Variante. Der Rest entspricht dem GE90-115B-Standard. Seit der Indienststellung des ersten GE90 hat die weltweite Flotte bei fast 70 Betreibern mehr als 45 Millionen Flugstunden und sieben Millionen Flugzyklen absolviert. Obwohl sich der Nachfolger in Form des GE9X schon in der Entwicklung befindet verfügt GE Aviation noch über 500 bestellte GE90, die in den nächsten Jahren ausgeliefert werden. Mit einem Schub von 568 Kilonewton hatte das GE90-115B bei Tests einen neuen Weltrekord aufgestellt und ist bis heute das stärkste Triebwerk der Welt.



Weitere interessante Inhalte
Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App