16.12.2014
FLUG REVUE

Meilenstein für 777-AntriebGE Aviation übergibt 2000. GE90-Triebwerk

Am 15. Dezember hat GE Aviation das 2000. Exemplar des GE90-Antriebs der Boeing 777 ausgeliefert. Das Triebwerk ging 1995 in Dienst.

ge aviation-ge90-115b-2000-triebwerk

Das 2000. gebaute GE90-Triebwerk von GE Aviation kommt an einer Boeing 777-300ER zum Einsatz. Foto und Copyright: GE Aviation  

 

Beim Jubiläumstriebwerk handelt es sich um ein GE90-115B, das an einer Boeing 777-300ER zum Einsatz kommt. Das GE90 fliegt an allen Versionen der "Tripple Seven" (in Konkurrenz mit dem PW4000 von Pratt & Whitney und dem Trent 800 von Rolls-Royce) und ist zudem der exklusive Antrieb der Versionen 777-200LR, 777-300ER und 777F. Von den 2000 Exemplaren sind mehr als 400 Vertreter der frühen Variante. Der Rest entspricht dem GE90-115B-Standard. Seit der Indienststellung des ersten GE90 hat die weltweite Flotte bei fast 70 Betreibern mehr als 45 Millionen Flugstunden und sieben Millionen Flugzyklen absolviert. Obwohl sich der Nachfolger in Form des GE9X schon in der Entwicklung befindet verfügt GE Aviation noch über 500 bestellte GE90, die in den nächsten Jahren ausgeliefert werden. Mit einem Schub von 568 Kilonewton hatte das GE90-115B bei Tests einen neuen Weltrekord aufgestellt und ist bis heute das stärkste Triebwerk der Welt.



Weitere interessante Inhalte
Nur noch A380 und Boeing 777 Emirates stellt letzte A330 und A340 außer Dienst

11.11.2016 - Die Golf-Airline verjüngt ihre Flotte weiter und setzt nun ausschließlich auf Airbus A380 und Boeing 777. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

09.11.2016 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Route zu den Peninsula-Hotels Crystal AirCruises fliegt mit 777 um die Welt

31.10.2016 - Der erste Ultra-Luxus-Kreuzflug von Crystal Air Cruises soll am 31. August 2017 starten und 27 Tage dauern. … weiter

Neue "Blue Bird"-Lackierung Neue Farben für Kuweit Airways

24.10.2016 - Bei der Übernahme ihrer neuesten Boeing 777-300ER in Everett hat Kuweit Airways am Sonntag eine neue Lackierung vorgestellt, die intern nach dem Namen des Vogels "Blue Bird" (Hüttensänger) benannt … weiter

Boeing 777X-Antrieb GE9X auf dem Prüfstand

17.10.2016 - Das Triebwerk für die 777X soll in zwei Jahren an dem neuen Twin fliegen. Davor wird das GE9X bei GE Aviation auf Herz und Nieren getestet – eine Herausforderung für Mensch und Material. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App