07.03.2014
FLUG REVUE

Jubiläumstriebwerk für JetBlueIAE liefert 6000. V2500

JetBlue hat das 6000. V2500-Triebwerk von International Aero Engines in Empfang genommen. Der Jubiläumsantrieb wurde Ende Februar bei der Endmontage von Pratt & Whitney in Middletown fertiggestellt.

V2500 Schnitt

Das V2500 hat den Meilenstein von 6000. gebauten Triebwerken erreicht. Foto und Copyright: International Aero Engines  

 

Das 6000. gebaute V2500 kommt an einem Airbus A321 von JetBlue zum Einsatz. Die US-Airline hatte im Februar 2000 mit einem vom V2500 angetriebenen Airbus A320 den Linienbetrieb aufgenommen. JetBlue hat insgesamt 171 Flugzeuge mit dem V2500 in Dienst beziehungsweise bestellt. Das erste V2500 wurde 1989 an Cyprus Airways geliefert. In diesem Jahr will International Aero Engines rund 500 Triebwerke produzieren.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App