20.12.2013
FLUG REVUE

Kein Interessent gefundenLHT Airmotive Ireland wird geschlossen

Die Lufthansa Technik AG hat nun entschieden, ihren Triebwerksüberholungsbetrieb Lufthansa Technik Airmotive Ireland (LTAI) mit Sitz in Dublin zu schließen.

Trievbwerks-Fan Schmuckbild

Lufthansa Technik gibt wegen rückläufiger Aufträge die Triebwerkswarung in Dublin auf (Foto: Lufthansa Technik).  

 

Am 20. Dezember hat die LTAI ihre 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend informiert und begonnen, die Kündigungen auszusprechen.

Die LTAI war am 15. November mit Mitarbeitervertretungen und Gewerkschaften in ein Konsultationsverfahren über die mögliche Schließung des Betriebs eingetreten. Vor dem Hintergrund sinkender Umsätze und rückläufiger Marktchancen war diesem Schritt eine intensive Analyse des Unternehmens vorausgegangen.

Das Angebot eines Übernahme-Interessenten führte nicht zu einer akzeptablen Lösung. Auch bei den Verhandlungen mit den Mitarbeitervertretungen und den drei betroffenen Gewerkschaften über spezielle Abfindungsregelungen konnte keine Einigung erreicht werden, so die Lufthansa Technik am Freitag.

Airmotive Ireland war 1980 von Aer Lingus gegründet worden, Lufthansa Technik hatte 1997 60 Prozent der Anteile erworben und wurde 1999 Alleineigentümer. LTAI ist auf die Betreuung der Motormuster CFM56-3 und -7, V2500 und JT9 spezialisiert.



Weitere interessante Inhalte
Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Line Maintenance soll günstiger werden LHT-Chef kündigt Sparrunde an

03.08.2017 - Lufthansa Technik (LHT) will die Kosten im Bereich "Line Maintenance" um ein Viertel senken. Danach hoffen die Lufthanseaten auf zuätzliche Wartungsaufträge aus dem Bereich der Niedrigpreisairlines. … weiter

Boeing-787-Flotte von EL AL Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

18.07.2017 - Lufthansa Technik ist für die weltweite Komponentenversorgung der künftigen Dreamliner-Flotte der israelischen Airline EL AL zuständig. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Entwicklung von Airbus und Lufthansa Technik Haifischhaut für geringeren Strömungswiderstand

09.06.2017 - Airbus und Lufthansa Technik haben im TechCenter des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) in Hamburg ein System entwickelt, das Tragflächen mit einer Haifischhaut-Struktur beschichtet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot