20.12.2013
FLUG REVUE

Kein Interessent gefundenLHT Airmotive Ireland wird geschlossen

Die Lufthansa Technik AG hat nun entschieden, ihren Triebwerksüberholungsbetrieb Lufthansa Technik Airmotive Ireland (LTAI) mit Sitz in Dublin zu schließen.

Trievbwerks-Fan Schmuckbild

Lufthansa Technik gibt wegen rückläufiger Aufträge die Triebwerkswarung in Dublin auf (Foto: Lufthansa Technik).  

 

Am 20. Dezember hat die LTAI ihre 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend informiert und begonnen, die Kündigungen auszusprechen.

Die LTAI war am 15. November mit Mitarbeitervertretungen und Gewerkschaften in ein Konsultationsverfahren über die mögliche Schließung des Betriebs eingetreten. Vor dem Hintergrund sinkender Umsätze und rückläufiger Marktchancen war diesem Schritt eine intensive Analyse des Unternehmens vorausgegangen.

Das Angebot eines Übernahme-Interessenten führte nicht zu einer akzeptablen Lösung. Auch bei den Verhandlungen mit den Mitarbeitervertretungen und den drei betroffenen Gewerkschaften über spezielle Abfindungsregelungen konnte keine Einigung erreicht werden, so die Lufthansa Technik am Freitag.

Airmotive Ireland war 1980 von Aer Lingus gegründet worden, Lufthansa Technik hatte 1997 60 Prozent der Anteile erworben und wurde 1999 Alleineigentümer. LTAI ist auf die Betreuung der Motormuster CFM56-3 und -7, V2500 und JT9 spezialisiert.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Lufthansa Technik Noch Ausbildungsplätze frei

21.02.2017 - Bei der Lufthansa-Technik-Gruppe werden die letzten freien Ausbildungsplätze in Kürze vergeben. Für fünf Berufe können sich Interessenten noch bewerben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App