03.02.2015
FLUG REVUE

Cyclean-System jetzt auch für GP7200 und GEnx-1BLufthansa Technik führt 40000. Triebwerkswäsche durch

Triebwerkswäschen befreien das Innere der Antriebe von Schmutz sowie anderen Rückständen und helfen so, den Treibstoffverbrauch zu reduzieren. Lufthansa Technik hat nun den 40000. Einsatz des Cyclean-Systems durchgeführt.

cyclean engine wash fan (jpg)

Das Cyclean-System von Lufthansa Technik spritzt Wasser ins Triebwerk und reinigt es so von Rückständen. Foto und Copyright: Lufthansa Technik  

 

Die 40000. Wäsche mit Cyclean erfolgte an der Service-Station im japanischen Osaka. Mehr als 40 Airlines nutzen mittlerweile das System, das mit Hochdruck Wasser ins Triebwerk sprüht und so Schmutz und andere Rückstände befreit. Auf diese Weise bleibt das Leistungsvermögen des Antriebs länger auf hohem Niveau und damit auch der Treibstoffverbrauch niedrig. Laut Lufthansa Technik kann eine solche Wäsche innerhalb einer Stunde direkt am Flugsteig durchgeführt werden. Dank neuer Adapter, die auf die Bläsernabe gesetzt werden, können nun auch die Muster Engine Alliance GP7200 des Airbus A380 und das GE Aviation GEnx-1B der Boeing 787 sowie das Honeywell LF507 des Avro RJ betreut werden. 



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App