13.03.2015
FLUG REVUE

Exklusiv-Vertrag für CFM56-AntriebeMTU Maintenance überholt Triebwerke von Maldivian

MTU Maintenance wird die CFM56-5B-Triebwerke der Fluggesellschaft Maldivian instandsetzen. Der Vertrag besitzt eine Laufzeit von acht Jahren.

airbus-a321-maldivian-flug

Airbus A321 von Maldivian im Flug. Foto und Copyright: MTU Aero Engines  

 

Die Arbeiten an den Triebwerken der Airbus A320 und A321 von Maldivian erfolgen bei der MTU Maintenance Zhuhai in China. Der Vertrag schließt die Instandsetzung der Antriebe und bei Bedarf die Bereitstellung von Leihtriebwerken durch die MTU Maintenance Lease Services B.V., einem neu gegründeten Leasing-Gemeinschaftsunternehmen, ein. Maldivian ist die nationale Fluggesellschaft der Malediven. Ursprünglich unter dem Namen Island Aviation Services gegründet, wurde sie 2008 in Maldivian umbenannt und nahm den regionalen Flugbetrieb mit Verbindungen nach Thiruvananthapuram in Indien auf. 2012 wurde das Flugangebot um Strecken nach Chennai (früher: Madras) in Indien und Dhaka in Bangladesch erweitert, gefolgt von Chongqing in China ein Jahr später. Heute fliegt die Fluglinie mit Wuhan, Xi’an, Nanjing und Changsha noch weitere Ziele in der Volksrepublik an.  Die Flotte besteht aus je einem Airbus A320 und A321 sowie sieben Bombardier Dash 8.



Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

38 zusätzliche Flugzeuge für den LH-Konzern Airberlin-Leasing: Kartellamt gibt grünes Licht

30.01.2017 - Die Deutsche Lufthansa darf 38 Flugzeuge bei airberlin leasen. Am Montag gab das Bundeskartellamt grünes Licht für den Mietvertrag. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App