07.01.2014
FLUG REVUE

Trent-Instandsetzung in ErfurtN3 EOS überholt 500. Triebwerk

Zum Jahresende hat N3 Engine Overhaul Services in Arnstadt das 500. Trent-Triebwerk instandgesetzt. Beim Jubiläumsantrieb handelte es sich um ein Rolls-Royce Trent 900, das am Airbus A380 der Lufthansa zum Einsatz kommt.

n3 engine overhaul services Trent 900 und Trent 500

N3 setzt in Arnstadt Trent-Triebwerke wie hier das Trent 900 und Trent 500 instand. Foto und Copyright: N3 Engine Overhaul Services  

 

N3 EOS ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Lufthansa Technik AG und Rolls-Royce. N3 Geschäftsführer Andrew Dickinson war stolz auf die Leistung seines Teams: „Die 500 vor Augen hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so motiviert, dass wir unser ambitioniertes Jahresziel pünktlich vor Weihnachten tatsächlich erreichen konnten.“ Seit Betriebsstart im Jahr 2007 werden am Erfurter Kreuz  Flugzeugtriebwerke vom Typ Rolls-Royce Trent 500, Trent 700 und Trent 900 überholt, die in den Airbus-Modellen A330, A340 und A380 eingesetzt werden. Das Werk ist für die Überholung von bis zu 200 Triebwerken pro Jahr ausgelegt und hat mit der Auslieferung von 100 Motoren im Jahr 2013 die Hälfte der Auslastung erreicht. Die Belegschaft hat sich von 270 zu Betriebsstart im Jahr 2007 auf mittlerweile 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als verdoppelt. Auch hier ist die Tendenz weiterhin steigend. Für das kommende Jahr ist die Instandsetzung von etwa 110 Triebwerken geplant. Außerdem sollen weitere neue Mitarbeiter eingestellt werden. Derzeit laufen zwei Qualifizierungskurse, um Fachkräfte mit einer Berufsausbildung aus dem Elektro- und Metallbereich für die Arbeit in der Luftfahrt weiterzubilden. Für den nächsten technischen Ausbildungsjahrgang zum Fluggerätmechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik sucht das Unternehmen 18 Jugendliche.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
A380-Großkunde wechselt den Triebwerkslieferanten Rolls-Royce versendet erste Trents für Emirates-A380

11.05.2016 - Rolls-Royce hat am Mittwoch das erste "Shipset" von Triebwerken für eine Emirates A380 versandt. Die vier Mantelstromtriebwerke der Briten werden in Toulouse in die erste der nächsten 50 Airbus A380 … weiter

Neuer Kunde für Megaliner ANA bestellt A380

29.01.2016 - Die ANA Holdings hat mit Airbus einen Vertrag über die Festbestellung von drei A380-Großraumjets unterzeichnet. … weiter

Erfolgreiche Triebwerksfamilie Voll im Trent

29.09.2015 - Vor 25 Jahren absolvierte das Trent 700 seinen Erstlauf und legte den Grundstein für die erfolgreiche Triebwerksfamilie von Rolls-Royce. Bis dato konnten die Briten fast 6000 Exemplare verkaufen. … weiter

Aero Gearbox in Polen Rolls-Royce und Hispano-Suiza gründen Unternehmen

10.08.2015 - Das neue Gemeinschaftsunternehmen Aero Gearbox International wird für alle zivilen Triebwerke von Rolls-Royce die Nebenantriebsstränge entwickeln und fertigen. … weiter

Halbjahresergebnisse veröffentlicht Rolls-Royce bleibt weiter unter Druck

30.07.2015 - Trotz wachsendem Auftragsbestand gingen die Einnahmen und der Gewinn des Rolls-Royce-Konzerns weiter zurück. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App