12.04.2013
aero.de

Neues Triebwerk für A320neo vor ersten Flugtests

Pratt & Whitney schreitet im Testprogramm seines für den Airbus A320neo entwickelten Triebwerks PW1100G-JM voran. Der Getriebfan ist die zentrale Komponente des neuen Airbus-Mittelstreckenjets.

Das erste von acht Versuchstriebwerken werde nach 120 Testtunden im Bodenbetrieb jetzt auf den Flugeinsatz an einem Boeing 747SP Testbed vorbereitet, teilte Pratt & Whitney am Donnerstag in West Palm Beach (Florida) mit.

"Wir sind mit den bislang gemachten Fortschritten im Testverfahren sehr zufrieden", sagte Entwicklungschef Bob Saia. "Unser erstes PW1100G-JM hat besser abgeschnitten als vorausberechnet."

Die Getriebefan-Technologie von Pratt & Whitney wird als PW1524G auch an der Bombardier CSeries und als PW1217G am Mitsubishi Regional Jet (MRJ) zum Einsatz kommen. Der Hersteller hat über das gesamte PW1000G-Programm inzwischen 4.500 Teststunden am Boden und in der Luft hinter sich gebracht.

Das Massengeschäft mit dem neuen Triebwerk verspricht die A320neo. Bei diesem Flugzeug muss Pratt & Whitney zwar mit dem LEAP-Triebwerk von CFM konkurrieren, sammelte aber bereits 1.400 Vorbestellungen von 13 Kunden für das PW1100G-JM ein. Das PW-Triebwerk soll vor dem CFM-Antrieb für die A320neo zugelassen werden.

Am kleinen Airbus sorgt das PW1100G-JM mit 33.000 Pfund Schub für ordentlich Wind unter den Tragflächen. Die Leistung entspricht damit dem aktuellen V2533-A5-Antrieb der A321, an dem Pratt & Whitney im Gemeinschaftsunternehmen International Aero Engines mitbaut. Der neue Antrieb soll den Spritverbrauch um einen zweistelligen Prozentwert senken. Airbus plant das EIS der A320neo im Oktober 2015.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Airbus-Produktion in den USA Erste amerikanische A320 absolviert Erstflug

17.08.2017 - Die erste A320, die in den Produktionshallen in Alabama gefertigt wurde, hat ihren Jungfernflug erfolgreich abgeschlossen. … weiter

Benefiz-Album von easyJet Einschlafen mit dem Sound von Triebwerken

15.08.2017 - Mit "Jet Sounds" veröffentlicht die britische Niedrigpreis-Airline sowohl eine Single als auch ein ganzes Album nur mit Triebwerksgeräuschen. Das soll beim Einschlafen helfen. … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter

Königlicher Empfang in Hamburg Finkenwerder Britische Royals zu Besuch bei Airbus

24.07.2017 - Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot