15.10.2014
FLUG REVUE

Bläser aus VerbundwerkstoffenRolls-Royce beginnt ALPS-Flugtests

In Tucson, Arizona, hat Rolls-Royce die Flugversuche eines Trent 1000 mit einem Bläser aus Verbundwerkstoffen aufgenommen. Das Triebwerk ist Teil des ALPS-Programms (Advanced Low-Pressure System).

rolls-royce-alps-erstflug-boeing-747

Die Boeing 747 von Rolls-Royce mit dem ALPS-Demonstrator beim Start in Tucson. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Im ALPS-Programm testest Rolls-Royce einen Bläser mit Schaufeln aus Verbundwerkstoff und einer metallischen Vorderkante (composite carbon/titanium: CTi). Der Fan wurde an an Trent 1000 montiert auf in Derby und im John C. Stennis Space Center, Mississippi, ausgiebig erprobt. Nun hat in Tucson, Arizona, die Flugerprobung des Demonstrators begonnen. Dabei kommt die Boeing 747-200 von Rolls-Royce zum Einsatz. Der Fan bildet die Grundlage für die Bläser der Advance- und UltraFan-Konzepte des britischen Herstellers. "Der Flug verlief sehr gut, und das Demonstrator-Triebwerk mit dem CTi-Fanschaufeln funktionierte perfekt, wie erwartet. Wir freuen uns darauf, das System in der nächsten Phase noch rigoroser zu testen", sagte Rolls-Royce-Testpilot Mark Lewis. Laut Rolls-Royce kann der neue Fan bis zu 750 Kilogramm Gewicht pro Flugzeug einsparen.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

15.11.2016 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Startup oder Luftnummer? Jumbo-Airline wartet schon 27 Jahre auf die Betriebsgenehmigung

09.11.2016 - Baltia Air Lines nennt sich eine New Yorker Fluggesellschaft in Gründung, die seit 27 Jahren auf die US-Genehmigung zur Passagierbeförderung wartet. Seit dieser Zeit steht auch eine Boeing 747 zum … weiter

Jumbo als nächstes VIP-Flugzeug für die USA Boeing 747-8-Präsidentenjumbo passiert nächste Hürde

28.10.2016 - Die US Air Force hat die zweite Beschaffungsphase zur Vorbereitung eines Kaufs der Boeing 747-8 beschlossen. Das künftige Präsidentenflugzeug der USA soll ab 2024 einsatzbereit sein. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App