27.11.2015
FLUG REVUE

Erstlauf für A330neo-TriebwerkRolls-Royce erprobt Trent 7000

Rolls-Royce hat im britischen Derby mit der Erprobung eines Trent-7000-Demonstrators begonnen, der Technologien für das Triebwerk des Airbus A330neo testen soll.

rolls-royce-trent-7000-erstlauf

Das Trent 7000 absolvierte erste Tests auf dem Prüfstand in Derby. Foto und Copyright: Rolls-Royce  

 

Das Trent 7000 als exklusiver Antrieb des Airbus A330neo ist das siebte Mitglied der Trent-Familie von Rolls-Royce und soll 2017 in Dienst gehen. Das Triebwerk kombiniert die Erfahrung des Trent 700 mit der neuen Technologie des Trent XWB.

Basis für den Entwurf ist die Auslegung des Trent 1000-TEN der Boeing 787, allerdings mit Zapfluftsystem. Das Trent 7000 ist in der Schubklasse von 302 bis 320 Kilonewton angesiedelt. Sein Treibstoffverbrauch soll um zehn Prozent geringer sein als beim aktuellen Trent 700.



Weitere interessante Inhalte
Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Drei zusätzliche Airbus A330-200 airberlin erweitert Langstreckenflotte

16.02.2017 - Mit drei zusätzlichen Airbus A330 lässt airberlin ihre Langstreckenflotte ab dem Sommer auf 17 Großraumjets wachsen. Vor allem die USA-Verbindungen sollen davon profitieren. … weiter

Britischer Triebwerkshersteller Rolls-Royce fährt Milliardenverlust ein

15.02.2017 - Der Verfall des britischen Pfund nach dem Brexit-Votum und ein Korruptionsskandal belasten die Bilanz des britischen Triebwerksherstellers. … weiter

Endmontagewerk Tianjin Airbus baut A320neo auch in China

03.02.2017 - Ab diesem Sommer baut Airbus die neue A320neo auch in China. Bisher hatte die chinesische Endmontagelinie des europäischen Herstellers in Tianjin lediglich die A320 als "ceo" mit herkömmlichen … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App