23.04.2013
FLUG REVUE

Safran kauft RTM322-Anteil von Rolls-Royce

Das bisherige Gemeinschaftsprogramm der beiden Unternehmen wird damit zum alleinigen Projekt von Turbomeca. Das Wellenleistungstriebwerk kommt an den Militärhubschraubern EH101, NH90 und den britischen AH-64 Apache zum Einsatz.

Turbomeca RTM322

Das RTM322 wird künftig ausschließlich von Turbomeca betreut. Foto: © Rolls-Royce  

 

Bisher hielten Rolls-Royce und die zur Safran-Gruppe gehörende Turbomeca jeweils 50 Prozent am RTM322. Mit der Übernahme des britischen Anteils ist die französische Firma nun für die Entwicklung und weltweite Produktunterstützung des Triebwerks zuständig. Die Übernahme schließt auch die Instandsetzung ein. Die RTM322-Flotte hat insgesamt knapp eine Million Flugstunden absolviert.

Mit der Übernahme will sich Turbomeca in der Klasse der stärkeren Helikopterantriebe positionieren. Der Jahresumsatz des Rolls-Royce-Anteils liegt bei rund 85 Millionen Euro. Mit der Zusammenlegung strebt Turbomeca die Vereinfachung der Prozesse an und will damit verbundene Synergien nutzen. Als Übernahmesumme werden 293 Millionen Euro genannt. Die Transaktion soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Rolls-Royce Zukunftstriebwerk vor den ersten Tests

19.06.2017 - Der britische Hersteller hat in Bristol einen Demonstrator seines Advance-Triebwerks fertiggestellt. Damit will Rolls-Royce demnächst die Erprobung neuer Technologien beginnen. … weiter

Rolls-Royce, P&WC & Co. Triebwerke für Business Jets: Kleine Kraftpakete

18.06.2017 - Vor allem in der Top-Klasse der Geschäftsreiseflugzeuge dominierten jahrelang Turbofan-Triebwerke von Rolls-Royce. Mit neuen Technologien erobern nun auch andere Hersteller den lukrativen Markt. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter

Rolls-Royce Produktionsstart des Trent XWB in Dahlewitz

14.06.2017 - Rolls-Royce hat am Mittwoch offiziell die neue Montagelinie für Trent-XWB-Triebwerke in Dahlewitz eröffnet. … weiter

Airlines Aircraft Availability Centre Rolls-Royce eröffnet neues Monitoring-Zentrum

08.06.2017 - Im britischen Derby sammelt und wertet der britische Hersteller Rolls-Royce künftig große Mengen an Triebwerksdaten aus. Das soll den Flugbetrieb der Kunden-Airlines effizienter machen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot