17.09.2013
FLUG REVUE

TriebwerksverbesserungT56-Upgrade erhält FAA-Zulassung

Rolls-Royce hat die zivile Zulassung des verbesserten T56-Turboprops erhalten, der an den zivilen Hercules-Versionen zum Einsatz kommt. Die militärische Qualifikation seitens der US Air Force soll noch in diesem Jahr folgen.

Rolls-Royce Allison T56 an C-130 USAF

Das Rolls-Royce T56 wird unter anderem an der Lockheed C-130 Hercules eingesetzt. Foto und Copyright: US Air Force  

 

Der Triebwerksstandard T56 Series 3.5 soll den Treibstoffverbrauch des ursprünglich von Allison entwickelten Turboprops um bis zu zehn Prozent reduzieren. Außerdem sind laut Rolls-Royce die Temperaturen in der Turbine geringer, so dass die Zuverlässigkeit um 22 Prozent steigt. Gemäß einer Studie der US Air Force lassen sich so die Betriebskosten um zwei Milliarden Dollar senken und die Lebensdauer der Lockheed C-130H Hercules um Jahrzehnte verlängern. Das Upgrade lässt im Rahmen eines normalen Werkstattaufenthalts nachrüsten. Die USAF betreibt rund 220 C-130H, die sich für einen solchen Retrofit eignen. Auch die Lockheed P-3 Orion wäre ein Kandidat, da auch sie vom T56 angetrieben wird.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Triebwerke des Airbus A350 N3 darf Trent XWB überholen

07.11.2016 - Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und Rolls-Royce hat vom Luftfahrt-Bundesamt die Genehmigung für die Überholung des A350-Antriebs erhalten. … weiter

Künftiges UltraFan-Triebwerk Rolls-Royce testet erstes Leistungsgetriebe

25.10.2016 - Im neuen Testzentrum in Dahlewitz bei Berlin ist der Erstlauf eines Getriebes für künftige Großtriebwerke von Rolls-Royce erfolgt. … weiter

Großtriebwerke mit Getriebe Rolls-Royce Advance und UltraFan

24.10.2016 - Nach Pratt & Whitney setzt auch Rolls-Royce auf den Getriebefan. Für die nächste Generation ziviler Großtriebwerke, Advance und UltraFan, verfolgen die Briten ein ambitioniertes Forschungsprogramm, in … weiter

Erstflugvorbereitung in Toulouse Airbus A350-1000 beginnt Standläufe

20.10.2016 - Die erste A350-1000 hat am Donnerstag in Toulouse Triebwerksstandläufe begonnen. Damit kommt Airbus dem für November geplanten Erstflug einen großen Schritt näher. … weiter

Größtes A350-Familienmitglied erreicht Meilenstein Rollout der A350-1000

12.10.2016 - Bei Airbus in Toulouse ist die erste A350-1000 hallenfertig geworden. Mit voller Lackierung und installierten Triebwerken ist das Zweistrahler-Flaggschiff des europäischen Herstellers nun zu … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App