18.02.2016
FLUG REVUE

Für Airbus A320neoTransportation Partners bestellt 348 LEAP-Triebwerke

Ihre 174 im März 2013 bestellten Airbus A320neo stattet die Leasingfirma Transportation Partners mit LEAP-1A von CFM International aus.

airbus-a320neo-leap-1a-erstflug

Am 19. Mai 2015 flog der dritte Airbus A320neo erstmals mit dem LEAP-1A-Triebwerk von CFM International. Foto und Copyright: Airbus/Pigeyre  

 

CFM International, das Gemeinschaftsunternehmen von Snecma und GE, hat einen Großauftrag von Transportation Partners erhalten: 348 Triebwerke hat die Leasingfirma mit Sitz in Singapur und Dublin für seine 174 Airbus A320neo bestellt. Das teilte CFM International am Mittwoch mit.

Der Auftrag über die Antriebe und Ersatzteile hat nach Listenpreis einen Wert von 4,9 Milliarden US-Dollar. Zudem wird CFM die indonesische Lion Group, zu der Transportation Partners gehört, beim Aufbau einer neuen Triebwerks-Maintenance- und Testanlage in Batam, Indonesien unterstützen. Dort sollen künftig CFM56- und LEAP-Triebwerke der Fluggesellschaft gewartet und überholt werden.

Die Lion Group ist seit 2000 CFM-Kunde und betreibt ihre Narrow-Body-Flotte aus 642 bestellten und in Dienst stehenden Flugzeugen mit CFM-Antrieben. Darunter sind A320 und Boeing 737 mit CFM56 sowie Bestellungen sowohl für LEAP-1A (A320neo) und -1B (Boeing 737 MAX).

Das LEAP-1A hat bisher in mehr als 200 Flügen mehr als 1000 Betriebsstunden gesammelt. Laut CFM International soll das Triebwerk Mitte 2016 in den kommerziellen Dienst gestellt werden. Für die A320neo-Familie steht zudem der Getriebefan PW1100G-JM des amerikanischen Triebwerksherstellers Pratt & Whitney zur Auswahl.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Grünes Licht für LEAP-Triebwerksvariante Airbus A321neo erhält Musterzulassung

01.03.2017 - Nach einem umfassenden Flugerprobungsprogramm hat die A321neo mit LEAP-1A-Triebwerken von CFM International die gemeinsame Musterzulassung durch die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA und die … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App