21.10.2015
FLUG REVUE

Weniger Verbrauch bei der C-130 HerculesUS Air Force führt verbessertes T56-Triebwerk ein

Die US Air Force lässt die T56-Triebwerke von Rolls-Royce auf den Stand 3.5 bringen. Die neue Version verspricht eine Treibstoffersparnis von bis zu zwölf Prozent.

Rolls-Royce Allison T56 an C-130 USAF

Das Rolls-Royce T56 wird unter anderem an der Lockheed C-130 Hercules eingesetzt. Foto und Copyright: US Air Force  

 

Das von Rolls-Royce entwickelte Upgrade senkt die Betriebstemperaturen und erhöht damit die Lebensdauer. Die Zuverlässigkeit soll um 22 Prozent steigen. Das T56 Series 3.5 fliegt bereits in einer Lockheed WP-3D Orion der National Oceanic and Atmospheric Administration, den so genannten "Hurricane Hunters". Hier erzielte die neue Version des Antriebs eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs von zwölf Prozent. Nun konnte Rolls-Royce auch die US Air Force von den Vorteilen des nachrüstbaren Kits überzeugen, die an der Lockheed C-130 Hercules zum Einsatz kommen werden. Ab Dezember werden die ersten Rüstsätze geliefert. Einen entsprechenden Vertrag im Wert von 36 Millionen Dollar hat die USAF mit Rolls-Royce geschlossen. Die Kosteneinsparung für die Hercules-Flotte wird auf bis zu zwei Milliarden Dollar geschätzt.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Der Bestseller aus Fort Worth Top 10: Die größten F-16-Nutzer

03.08.2017 - Mehr als 4500 Exemplare der Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon wurden gebaut. Kaum ein anderer westlicher Überschalljäger kann höhere Stückzahlen vorweisen. Wer hat die meisten von ihren Piloten … weiter

Langstrecken-Fallschirmeinsatz über dem Atlantik USAF rettet deutsche Segler aus Seenot

11.07.2017 - Bei einem Langstrecken-Rettungseinsatz sind Froschmänner der US Air Force am 8. Juli auf dem Atlantik zwei deutschen Seglern zu Hilfe gekommen, von denen einer schwere Brandverletzungen erlitten … weiter

Experimental-Raumgleiter der US Air Force X-37B landet nach 718 Tagen im All in Florida

08.05.2017 - Der geheimnisvolle Raumgleiter X-37B der US Air Force ist nach fast zwei Jahren im Weltraum am Kennedy Space Center in Florida gelandet. … weiter

LM-100J erkennt gefährliche Wetterlagen Lockheed: 3D-Wetterradar für zivile Hercules

02.05.2017 - Lockheed wird die zivilen und militärischen Versionen der Hercules mit einem neuen Honeywell-Wetterradar ausstatten, das gefährliche Wetterlagen erkennt und davor warnt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot